10. August 2015, 08:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Keine Zinswende in Sicht

Laut dem Baufinanzierungsvermittler Interhyp sind die zehnjährigen Pfandbriefrenditen, also die Orientierungsgröße für den Verlauf der Baugeldzinsen, seit Mitte Juli deutlich gesunken und liegen aktuell unter 1,0 Prozent.

Baufinanzierung Shutterstock 134687783-Kopie in Baufinanzierung: Keine Zinswende in Sicht

Eigenheime können derzeit aufgrund der niedrigen Zinsen günstig finanziert werden.

“Haus- und Wohnungskäufer in Deutschland finden damit nach wie vor historisch günstige Konditionen vor, um ohne Hast den Immobilienerwerb und dessen Finanzierung anzugehen”, erklärt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp.

Keine Trendwende bei den Zinsen

Die Auswirkungen der zunächst entschärften Griechenlandkrise sowie die sich erst langsam erholende Konjunktur in Europa halten die Zinsen für Baugeld niedrig.

“Da die Europäische Zentralbank zudem an ihrer expansiven Geldpolitik festhält und im Juli den Anleiheankauf sogar beschleunigt hat, sind die Renditen von deutschen Staatsanleihen und Pfandbriefen entsprechend niedrig”, sagt Goris. Folglich sei kurzfristig nicht mit einer Trendwende am Zinsmarkt zu rechnen.

Mittel- bis langfristig geht die Mehrheit der befragten Experten des Interhyp-Bauzins-Trendbarometers von steigenden Baugeldzinsen aus. Begründet wird diese Einschätzung meist mit einer möglichen Zinserhöhung in den USA und steigenden Inflations- und Konjunkturerwartungen in Europa. (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

FÖST: Mietpreisbremse ist politisch gescheitert

Das Gesetz sollte ursprünglich die stetig steigenden Mietkosten aufhalten. Knapp fünf Jahre nach der Einführung der Mietpreisbremse scheint es als sei sie politisch gescheitert. Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

DKM 2019: Kongress „BiPRO“ feiert Premiere

Das Rahmenprogramm der DKM befindet sich in einem stetigen Wandel. So wird die DKM 2019 von 17 Kongressen begleitet. Neu ist der Kongress „BiPRO“.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Traditioneller Identitätsnachweis ist tot – Sechs Tipps zur nachhaltigen Betrugsprävention

Betrug hat viele Gesichter. Ob am Telefon, im Internet oder an der Ladentheke. Mit dem technologischen Fortschritt werden die Methoden der Betrüger immer ausgefeilter – glücklicherweise jedoch auch die Lösungen zur Betrugsprävention. Heiner Kruessmann, Director Sales Enterprise DACH Nuance hat sechs Tipps für Unternehmen.

mehr ...