22. März 2016, 14:13

EPX: Preise für Bestandshäuser steigen am stärksten

Die Preise für Häuser aus dem Bestand haben nach den Ergebnissen des Europace Hauspreisindex EPX im Monat Februar deutlich stärker zugelegt als die für Neubauhäuser.

Haus-schlussel-shutt 287797142 in EPX: Preise für Bestandshäuser steigen am stärksten

Bestandshäuser sind derzeit bei deutschen Immobilienkäufern besonders gefragt.

Nach rückläufigen Preisen im letzten Quartal 2015 ziehen die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser seit Jahresbeginn nach Angaben der Europace AG wieder deutlich an. Die zuletzt noch stark gestiegenen Preise für Eigentumswohnungen hätten dagegen etwas an Fahrt verloren.

Demnach verteuerten sich Bestandshäuser im Februar um 1,51 Prozent. Für Eigentumswohnungen wurde eine Preiszuwachs von 0,82 Prozent registriert. Die Preise für Neubauhäuser legten lediglich um 0,33 Prozent zu.

Preiszuwachs bei Eigentumswohnungen auf Zwölf-Monatssicht am stärksten

„Der aussagekräftigere Vergleich zum Monat des Vorjahres zeigt ebenfalls, dass der Preisanstieg bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern am geringsten ausfällt“, erläutert Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG. „Während Eigentumswohnungen im Vergleich zum Februar 2015 um rund acht und gebrauchte Häuser um deutlich über sechs Prozent teurer geworden sind, legten Neubauten im Zwölf-Monatsvergleich nicht einmal um vier Prozent zu.”

Zum Vergrößern bitte auf die Auflistung klicken:

News-epx-22032016 in EPX: Preise für Bestandshäuser steigen am stärksten

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien bleibe aber weiterhin höher als das Angebot. „Von daher dürfte auch in 2016 insgesamt mit weiter stabilen bis steigenden Preisen zu rechnen sein“, erwartet Wiegand. (bk)

Foto: Shutterstock

 

 


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Riester-Renditen können sich sehen lassen”

Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), sagt im zweiten Teil des Cash.-Interviews, warum er den “Drei-Säulen-Mix” in der Altersvorsorge für “absolut zukunftsfähig” hält und erläutert, warum man den Staat nicht zum Portfoliomanager machen sollte.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandelsimmobilien: B- und C-Standorte mit erstklassiger Bilanz

Wiesbaden, Bochum, Lübeck: Deutsche Städte jenseits der Metropolen, die sogenannten B- und C-Standorte, werden für Einzelhandelsinvestoren immer interessanter.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft verdoppelt Wachstum

Die deutsche Konjunktur hat zum Jahresbeginn die Drehzahl kräftig erhöht. Sie wächst so stark wie seit zwei Jahren nicht. Ob sie das hohe Tempo halten kann, ist allerdings fraglich.

mehr ...

Berater

Commerzbank will Synergien mit Online-Bank Comdirect ausloten

Die Commerzbank will die Stärken ihrer Online-Tochter Comdirect bei ihrem Konzernumbau künftig breiter nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: “A-” für RE09 Windenergie Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet das Beteiligungsangebot RE09 Windenergie Deutschland der Reconcept Consulting GmbH aus Hamburg mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil “sehr gut” (A-).

mehr ...

Recht

BU-Beantragung: Der Ehrliche ist der Schlaue!

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) beantragen zu können, muss der zukünftige Versicherungsnehmer eine Fülle von Angaben im Antrag des Versicherers machen. Die darin gestellten Fragen sollte der Versicherungsnehmer unbedingt vollständig und ehrlich beantworten.

Björn Thorben M. Jöhnke, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

mehr ...