Anzeige
Anzeige
17. Juli 2012, 19:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Max XS will mehr B2B beraten

Max XS Financial Services baut das Geschäftsmodell aus. Die Frankfurter wollen für Asset Manager unter anderem Märkte analysieren, Eintrittsstrategien entwickeln und vorhandene Verkaufsstrategien verbessern.

Asset Manager

Heißen soll das Konzept Max XS Sales Consultant. CEO Frank Alexander de Boer erklärt: „Unsere Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass insbesondere kleinere und ausländische Produktanbieter großes Interesse haben, in Deutschland Fuß zu fassen oder bestehende Vertriebsaktivitäten zu optimieren. Häufig wissen sie jedoch nicht wie. Um ihnen einen ersten Einblick zu bieten, das vorhandene Potenzial aufzuzeigen und sie beim Markteintritt zu unterstützen, erstellen wir ab sofort individuelle Analysen und Konzepte.“

Der wesentliche Unterschied zu ähnlichen Angeboten bestehe seiner Meinung nach darin, dass Max XS Kontakte zu einem sehr großen Investoren-Netzwerk habe und täglich viele Gespräche führe, so de Boer: “Damit haben wir nicht nur das Ohr am Markt, sondern erhalten auch exklusive Informationen hinsichtlich der Erwartungen an die Produkte. So können wir unseren Auftraggebern aktuelle und besonders hochwertige Informationen liefern.“

Die Analyse sollen wesentliche Fakten zum deutschen Markt liefern und damit als Basis für eine effektive Unternehmens- und Produktpositionierung dienen. Analysiert werden unter anderem bestehende Marktpotenziale, die Produkt- und Unternehmensstärke sowie das zu erwartende Vertriebspotenzial für die Produkte auf Grundlage vorhandener Marktdaten und des Investoren-Netzwerks.

Für den Eintritt in den deutschen Markt bietet Max XS einen individuellen Business-Plan an: „Alternativ zum Markteintritt analysieren wir auch bestehende Verkaufsaktivitäten und geben anschließend Optimierungsvorschläge durch konkrete Empfehlungen“, so de Boer. „Kerngeschäft bleibt aber die Vertriebsorganisation.“ (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

OVB mit Umsatzplus in 2016

Der europäische Finanzvermittlungskonzern OVB mit Sitz in Köln meldet für das Geschäftsjahr 2016 ein Wachstum in allen drei regionalen Segmenten mit insgesamt 14 Ländermärkten.

mehr ...

Immobilien

DTB: Forward-Darlehen erreichen Rekordhoch

Über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baufinanzierung berichtet der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Im Februar besonders auffällig war die hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen. Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...