Anzeige
Anzeige
10. November 2015, 07:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Sprecher der LBB-Invest Geschäftsführung

Arnd Mühle (50) wird zum 1. Januar 2016 Sprecher der Geschäftsführung der Landesbank Berlin Investment GmbH (LBB-Invest). Er wird das Unternehmen gemeinsam mit den weiteren Geschäftsführern Andreas Heß und Dyrk Vieten leiten. Arnd Mühle folgt auf Andrea Bauer, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende September verlassen hatte. Der gelernte Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt Mühle war zuletzt als Bereichsleiter der Landesbank Berlin AG verantwortlich für die Auslandsniederlassungen in London und Luxemburg. Zugleich war er auch Sprecher der Geschäftsleitung der Landesbank Berlin International S.A. in Luxemburg.

Zuvor war er u.a. für das Portfolio Management und als Investment Manager für das ABS-Geschäft der Landesbank Berlin AG zuständig. Seine berufliche Karriere startete Mühle bei der WestLB, für die er zuletzt als Kreditanalyst und im institutionellen Kundenvertrieb von Kopenhagen aus tätig war.

“Ausgewiesener Kapitalmarkt- und Portfoliomanagement-Experte”

Michael Rüdiger, Vorstandsvorsitzender der DekaBank und Aufsichtsrats­vorsitzender der LBB-Invest: “Mit Arnd Mühle gewinnen wir einen ausgewiesenen Kapitalmarkt- und Portfolio-Managementexperten für die LBB-Invest. Er kommt aus der Sparkassen-Finanzgruppe und hat langjährige Führungserfahrung.”

Die LBB-Invest ist seit 2014 eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der DekaBank. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Berlin verwaltet sie ein Anlagevolumen von knapp elf Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (fm)

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Regierung: Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Das Rentenniveau in Deutschland sinkt ohne neue Reformschritte bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent. Das geht aus neuen vorläufigen Berechnungen des Bundessozialministeriums hervor, wie am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin verlautete.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...