27. Januar 2016, 07:41

M&G Investments verstärkt den deutschen Vertrieb

M&G Investments erweitert seinen Vertrieb in Deutschland und stärkt damit seine Wholesale-Kapazitäten.

Dirk-Bradtm Ller Klein-Kopie in M&G Investments verstärkt den deutschen Vertrieb

Dirk Bradtmüller startet neu bei M&G Investments

Zum 1. April 2016 werden Dirk Bradtmüller (37) und Bernd Klapper (38) in ihrer neuen Funktion als Sales Directors die Kundenbeziehungen zu Groß- und Privatbanken sowie zu Asset Managern und Dachfonds ausbauen. Werner Kolitsch, Head of Germany bei M&G Investments: “Mit Dirk Bradtmüller und Bernd Klapper gewinnen wir zwei ausgewiesene Vertriebsprofis und Kenner der Asset Management Industrie. Ihre Expertise wird uns bei unserem Ziel unterstützen, den Banken- und Wholesale-Vertrieb in Deutschland weiter auszubauen. Wir wollen unseren Partnern in diesem Bereich die breite Fondspalette und Kompetenz von M&G in den wichtigsten Anlageklassen Multi-Asset, Anleihen und Aktien noch weiter zugänglich machen.”

Ausgewiesene Vertriebsexpertise

Dirk Bradtmüller begann seine berufliche Laufbahn 2007 im Vertrieb der UBS Global Asset Management, wo er zuletzt als Director für den Wholesale-Bereich verantwortlich war. Zu M&G stößt er von Henderson Global Investors. Als Senior Sales Director betreute er dort seit Ende 2013 Geschäfts- und Privatbanken, Dachfonds, Family Offices sowie institutionelle Investoren. Nach einer Banklehre schloss Dirk Bradtmüller sein BWL-Studium an der Universität Münster als Diplom- Kaufmann ab.

Bernd Klapper Klein-Kopie in M&G Investments verstärkt den deutschen Vertrieb

Bernd Klapper, M&G Investments

Bernd Klapper verfügt über zehn Jahre Erfahrung im Fondsvertrieb und kommt von Schroders, wo er seit Herbst 2013 als Vertriebsleiter für Banken, Dachfondsmanager, Family Offices, Vermögensverwalter und Pools in Deutschland zuständig war. Zuvor war er bei Threadneedle, Ökoworld und MLP tätig. Bernd Klapper studierte Wirtschaftswissenschaften an der Gerhard-Mercator-Universität in Duisburg und ist Diplom-Kaufmann. (fm)

Fotos: M&G


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Die Betriebsrenten sind sicher – oder?

Betriebsrenten sind zwar grundsätzlich sehr sicher: Doch viele Sparer fragen sich, wie es mit ihrer Betriebsrentenanwartschaft im weiteren Verlauf der Niedrigzinsphase weitergehen soll. Altersvorsorgespezialist und bAV-Experte Detlef Pohl über ein erklärungsbedürftiges Thema.

mehr ...

Immobilien

Brexit könnte deutschen Immobilienmarkt weiter anheizen

Marktteilnehmer der deutschen Immobilienbranche erwarten, dass die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, zu vorübergehender Unsicherheit an den Immobilienmärkten führt. Die Investorennachfrage könnte sich zum Teil nach Deutschland verlagern.

mehr ...

Investmentfonds

No Exit after Brexit – nicht in die Panik verkaufen

Nachdem kurz vor dem Referendum der Verbleib Großbritanniens in der EU wahrscheinlicher als der Brexit erschien, war die Erschütterung der Finanzmärkte über die knappe Austrittsentscheidung extrem heftig.

mehr ...

Berater

Brexit: Blau direkt rechnet mit großen Folgen bei angelsächsischen Versicherern

Der Brexit wird auch für die Versicherungswirtschaft weitreichende Konsequenzen haben. Nicht nur, dass zahlreiche Versicherer wie Standard Life oder Clerical Medical in Frage gestellt sind, auch zahlreiche deutsche Fondspolicenanbieter haben Ihr Fondsmanagement teils über London durchführen lassen, so der Lübecker Maklerpool Blau direkt. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Brexit: “Nicht einfach eine Tür, die zugeschlagen wird”

Die Anbieter von Sachwertanlagen bedauern, dass die Mehrheit der Briten gegen einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hat. Mit Blick auf die eigene Branche könnte das Brexit-Votum zu weiter steigenden Anlagen im Bereich Sachwerte führen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...