Anzeige
Anzeige
17. Juni 2013, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MLP beruft Tina Müller in den Aufsichtsrat

Wie der Wieslocher Finanzdienstleistungskonzern MLP mitteilt, ist Tina Müller (44) seit dem 14. Juni Aufsichtsrätin des größten MLP-Tochterunternehmens, der MLP Finanzdienstleistungen AG. Müller löst mit dem turnusgemäßen Ende der Amtszeit Dr. Axel Knoblauch in dem Gremium ab.

Tina Mueller MLP in MLP beruft Tina Müller in den Aufsichtsrat

Tina Müller, MLP

“Axel Knoblauch hat dem Aufsichtsrat als stellvertretender Vorsitzender sehr wichtige Impulse gegeben, insbesondere in seiner Rolle als Geschäftsstellenleiter. Ich danke ihm sehr herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen acht Jahren”, sagt Peter Lütke-Bornefeld, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Müller hatte innerhalb der vergangenen Jahre verschiedene Führungspositionen beim Konsumgüterhersteller Henkel inne, darunter als Corporate Senior Vice President die operative Verantwortung für die Region West-Europa.

Sie ist Absolventin der Harvard Business School Advanced Management Ausbildung und lehrt an der Universität Köln im Fach Betriebswirtschaftslehre internationales Marketing. Sie ist von der Fachzeitschrift “W&V” mehrfach als Marketing Managerin des Jahres ausgezeichnet worden und sitzt unter anderem in der Jury für die Hall of Fame der deutschen Werbung.

Luetke-Bornefeld MLP-255x300 in MLP beruft Tina Müller in den Aufsichtsrat

Peter Lütke-Bornefeld: “Wir freuen uns, Tina Müller als Aufsichtsrätin gewonnen zu haben. Sie verfügt über eine umfangreiche Expertise und kann wertvolle Erfahrungen aus anderen Branchen in das Gremium einbringen.”

Neue Arbeitnehmervertreter gewählt

Neben Dr. Peter Lütke-Bornefeld, vormals Vorsitzender des Vorstands der Kölnischen Rückversicherungs-Gesellschaft AG und Vorsitzender des Aufsichtsrats der MLP AG, wurden Dr. Josef Zimmermann, ehemals Mitglied der Geschäftsleitung Firmenkunden Deutschland der Deutschen Bank AG in der Niederlassung Mannheim, und Prof. Dr. Dietmar von Hoynigen-Huene, vormals Rektor der Hochschule Mannheim, in ihren Ämtern bestätigt.

Als neue Arbeitnehmervertreter gehören Burkhard Schlingermann und Dr. Niels Joeres für die kommenden fünf Jahre dem Aufsichtsrat an. Sie ersetzen Bernhard Färber und Christian Gerold.

“Auch Bernhard Färber und Christian Gerold danke ich sehr herzlich für ihr hohes Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren”, sagt Peter Lütke-Bornefeld. (jb)

 

Fotos: MLP

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...