Anzeige
Anzeige
31. Oktober 2011, 15:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Interview mit Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter Canada Life

Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung von Canada Life, diskutiert mit Cash. über die Herausforderungen der Versicherer und über Produktinnovationen.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Herausforderungen für Versicherer

Langfristige Anlageinstrumente trotzen Börsenturbulenzen

Auf die Frage nach den Börsenturbulenzen in den letzten Wochen und ihrem negativen Effekt auf die Fondsprodukte der Canada Life, erwiderte Soboll, dass Canada Life vor allem auf langfristige Produkte setzt, bei welchen diese Schwankungen eingerechnet und ausgeglichen werden.
Nichtsdestotrotz sind die kurzfristigen Schwankungen negativ und machen die Marktteilnehmer nervös.

Allerdings wurden die Anlageprodukte der Canada Life, allen voran ihr Kernprodukt, der UWP-Fonds (Unitised-With-Profits), mit einer Mindestgarantie ausgestattet. Damit werden die Risiken eines Wertverlusts nach unten hin bis zu einem gewissen Grad abgefedert.
Aus diesem Grund muss bei dieser Art der Produkte die Anlagepolitik nicht geändert werden.

OHG-Urteil zu Unisex-Tarifen

Auch wenn es in den Medien um das vor kurzem verabschiedete OHG-Urteil zu den Unisex-Tarifen ruhig geworden ist, geht die Arbeit in Hinblick auf die Umsetzung bei den Versicherern jetzt erst los.
Der Zeitaufwand und die Ressourcenbindung, mit welchen die Umsetzung der neuen Auflagen verbunden sind, schränkt die Versicherer in ihrer Handlungsfreiheit ein. So können mittelfristig weniger Mittel für die Entwicklung neuer Produkte und Tools freigesetzt werden.

Neues Berechnungstool soll Makler unterstützen

Die neue Software der Canada Life richtet sich in erster Linie an kleine und mittlere Makler. Diesen soll das Tool beim täglichen Geschäft im Bereich Altersvorsorgeaufbau unter die Arme greifen.
Laut Soboll ist das Feedback auf die Lancierung des Vorsorgetools sehr positiv – dies lasse sich an der Anzahl der Downloads des Berechnungstool ausmachen.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Kunden offen für Digitalisierung – Berater bleibt wichtig

Die deutschen Versicherungskunden erkennen in der Digitalisierung der Versicherungsbranche deutliche Vorteile für sich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die zum dritten Mal seit 2013 mit dem Schwerpunktthema “Digitalisierung” durchgeführt wurde.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...