Anzeige
11. September 2012, 13:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Riester-Rating: Fortschritte bei Kostendarstellung

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat die Tarife von Riester-Renten-Versicherungen unter die Lupe genommen. Demnach überzeugten im Teilbereich Transparenz neben Huk-Coburg, Bayern-Versicherung und R+V-Versicherung auch HDI-Gerling und Allianz.

Riester-Verträge im IVFP-TestWie das das IVFP mitteilt wurden diesmal 78 Tarife von 58 Versicherungsunternehmen anhand von 82 Kriterien geprüft. Die Einteilung der Tarife erfolgte wie im Vorjahr in klassische und fondsgebundene Produkte mit Beitragserhaltsgarantie sowie in Comfort-Tarife.

Die diesjährigen Spitzenreiter in der Kategorie „klassisch“ sind laut des Instituts R+V und Allianz (siehe erste Grafik). Die Allianz habe zudem im Bereich „fondsgebunden mit Garantie“ überzeugt (siehe zweite Grafik). Weit oben stehen zudem HDI-Gerling, Alte Leipziger, Stuttgarter, Volkswohl Bund sowie Continentale, heißt es. In der Kategorie „Comfort“ belegen, wie schon im Vorjahr, Swiss Life, PBV und Zurich Deutscher Herold die vorderen Plätzen (siehe dritte Grafik).

„Keine Veränderungen gab es im Hinblick auf die Transparenz für Kosten bei einer Zuzahlung. Wie im Vorjahr weisen rund 55 Prozent der Anbieter diese konkret aus“, sagt IVFP-Geschäftsführer Professor Michael Hauer. Verbesserungen gab es hingegen bei der Darstellung von Abschluss-, Vertriebs- und Verwaltungskosten: Während 2011 gerade mal ein Viertel diese klar in Euro aufführten, sind es in diesem Jahr bereits knapp 58 Prozent, berichtet Hauer. „Bei fünf Tarifen sind die Kosten idealerweise sogar anhand einer Tabelle abgebildet“, lobt der Wissenschaftler. Bei den restlichen Produkten ließen sich sich diese nur mühsam ausfindig machen.

Eine kleine Verbesserung im Vergleich zu 2011 habe es zudem in der Darstellung der monatlichen Abschluss- und Vertriebskosten bezogen auf die monatliche Sparrate gegeben. Im aktuellen Rating sind diese bei 26 Prozent aller Tarife klar ersichtlich (Vorjahr: 20 Prozent), erklärt das IVFP. Erfreulich sei außerdem, dass inzwischen 64 Produkte die Stornokosten als genauen Betrag angeben, sofern hierfür überhaupt Gebühren anfallen. (lk)

Rating-Ergebnisse:

Kategorie „klassisch“ (jeweils anklicken zum vergrößern):

Riester-Verträge im IVFP-Test

Kategorie „fondsgebunden mit Garantie“:

Riester-Verträge im IVFP-Test

Kategorie „Comfort“:

Riester-Verträge im IVFP-Test

Grafiken: IVFP

Foto: Shutterstock

 

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bundestag beschließt Freigabe von Cannabis auf Rezept

Der Bundestag hat einstimmig die Freigabe von Cannabis als Medizin auf Rezept beschlossen. Ärzte können schwerkranken Patienten künftig Cannabis verschreiben, wenn diese etwa unter chronischen Schmerzen und Übelkeit infolge von Krebstherapien leiden. Die Krankenkassen müssen die Therapie dann bezahlen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Ende der Globalisierung durch Trump?

Mit der Amtseinführung Donald Trumps als US-Präsident bricht für die Weltwirtschaft einer Studie der Schweizer Großbank Crédit Suisse zufolge eine neue Ära an. Der Amtseintritt könnte das Ende der Globalisierung bedeuten, wie wir sie kennen, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichen Untersuchung “Getting over Globalization”.

mehr ...

Berater

“Zeitenwende in der Anlageberatung in Deutschland”

Die Berliner Quirin Privatbank sieht durch die im kommenden Jahr in Kraft tretende EU-Richtlinie Mifid II eine neue Ära in der Bankberatung anbrechen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...