Anzeige
Anzeige
8. April 2013, 12:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Talanx verschlankt HDI-Führung

Der Versicherungskonzern Talanx hat die Führungsstrukturen der Tochtergesellschaften HDI Versicherung und HDI Lebens­versicherung verändert: Die identisch besetzten Vorstände beider Gesellschaften wurden zum 15. März von sieben auf drei Mitglieder verkleinert.

Flaggen vor der Talanx-Konzernzentrale am HDI-Platz in Hannover

Flaggen vor der Talanx-Konzernzentrale am HDI-Platz in Hannover

Ziel sei es, Entscheidungsprozesse noch effizienter und schneller zu gestalten und zugleich das “umfangreiche Know-how der bisherigen Organe für die Gesellschaften zu erhalten und Kontinuität sicherzustellen”, teilt der Hannoveraner Konzern mit.

Roß, Stapelfeld, Drews und Klunk legen HDI-Vorstandsmandat nieder

Die ausscheidenden Vorstände haben laut Talanx fast durchgängig Funktionen in den jeweiligen Aufsichtsräten übernommen. Demnach ist Dr. Heinz-Peter Roß (47) neben seiner Funktion als Mitglied des Talanx-Konzernvorstands und Vorstandsvorsitzender der Talanx Deutschland nun Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Versicherung sowie der HDI Lebensversicherung. Zuvor hatte er beide Gesellschaften als Vorstandsvorsitzender geleitet.

Jörn Stapelfeld (51) und Markus Drews (45) haben ebenfalls ihre Vorstandsmandate in den beiden HDI-Gesellschaften aufgegeben, wobei Drews ebenfalls in die jeweiligen Kontrollgremien der Gesellschaften eingezogen ist. Vorstandsmitglied Iris Klunk (43), die am 1. März 2013 an die Spitze des zum Talanx-Konzern gehörenden Versicherers Neue Leben berufen wurde, legte ihre Mandate ebenfalls nieder. Sie werde sich künftig voll auf ihre Verantwortung für die Talanx-Deutschland-Bancassurance-Gesellschaften konzentrieren, so Talanx.

Rosenbaum, Riebeling und Frieg bilden neuen HDI-Vorstand

Künftig bilden Ulrich Rosenbaum (56), Barbara Riebeling (52) und Gerhard Frieg (56) sowohl bei der HDI Versicherung als auch der HDI Lebensversicherung das Vorstandsgremium. Den Vorsitz übernimmt in beiden Gesellschaften Ulrich Rosenbaum.

Rosenbaum künftiger Chef von HDI Pensionsfonds und HDI Pensionskasse

Rosenbaum wechselt zudem bei der HDI Pensionsfonds AG und der HDI Pensionskasse AG vom Aufsichtsratsvorsitz auf den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Markus Drews übernimmt ein Aufsichtsratsmandat. Darüber hinaus agiert Silke Fuchs zukünftig als Vorsitzende der Vorstände der PB Pensionsfonds AG und der PB Pensionskasse AG.

Der Vorstand der Talanx Deutschland AG bleibt in seiner Besetzung unverändert. Ihm gehören weiterhin die folgenden Mitglieder an: Dr. Heinz-Peter Roß (Vors.), Markus Drews, Gerhard Frieg, Iris Klunk, Barbara Riebeling, Ulrich Rosenbaum und Jörn Stapelfeld. (lk)

Foto: Talanx

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...