Anzeige
4. August 2015, 12:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehrwert und Adcuri setzen auf “grüne Sachversicherungen”

Die Bamberger Finanzberatung Mehrwert und Adcuri, die Vertriebsgesellschaft der Wuppertaler Barmenia Versicherungen, kooperieren beim Vertrieb “grüner Sachversicherungen”. Dabei sollen unter anderem nach dem Abschluss einer Hausrat- oder Privathaftpflichtversicherung pro Vertrag zwei Euro an ausgewählte Biodiversitätsprojekte fließen.

Adcuri und Mehrwert setzen auf grüne Sachversicherungen

Weitere grüne Angebote für “alle interessierten Makler, Vertriebe sowie Banken” sollen folgen, kündigt die Finanzberatung Mehrwert an.

Wie Mehrwert mitteilte, arbeite man seit Anfang Juli mit Adcuri im Bereich der “grünen Versicherungen” noch enger zusammen. So habe man gemeinsam die Mehrwert-Hausratversicherung und die Mehrwert-Privathaftpflichtversicherung entwickelt. Beide Produkte stehen nur online zur Verfügung. Die Police wird den Kunden papierlos per E-Mail zugestellt. Ansonsten baue das Angebot auf den bewährten Produkten der Barmenia auf, heißt es. Weitere grüne Angebote für “alle interessierten Makler, Vertriebe sowie Banken” sollen folgen.

Police soll Hersteller nachhaltiger Produkte unterstützen

Zu den Besonderheiten der Mehrwert-Hausratversicherung gehört demnach, dass der Versicherer im Falle beschädigter Gegenstände, wie etwa Möbel und Teppiche, 20 Prozent der nachgewiesenen Mehrkosten ersetzt, wenn die neu beschafften Sachen aus ökologisch fairer Herstellung stammen. Damit erhalte der Kunde eine höherwertige Ausstattung und es würden die Hersteller nachhaltiger Produkte unterstützt, erklärt Mehrwert.

Zudem würden im Schadensfall bei Anschaffung eines neuen Geschirrspülers, Kühlschrankes oder einer Waschmaschine Mehrkosten bis zu 350 Euro für jedes neue Gerät mit der höchsten Energieeffizienzklasse erstattet. Kunden, die sich in Vereinen oder Organisationen für ökologischen Belange einsetzen und dies nachweisen, erhalten einem dauerhaften Beitragsnachlass in Höhe von zehn Prozent.

Besonderer Haftpflichtschutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Die Mehrwert-Privathaftpflichtversicherung berücksichtigt ebenfalls einen Beitragsnachlass. Darüber hinaus gewährt die Police unter anderem einen besonderen Haftpflichtschutz beim Einsatz von Elektro- und Hybridfahrzeugen: Sollte beim Be- und Entladen dieser Fahrzeuge jemand geschädigt werden, so zahle die Barmenia im Premium-Schutz bis zu 15.000 Euro, im Top-Schutz bis zu 2.000 Euro. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

IDD: BVK zufrieden mit Kabinettsentwurf

Wie der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) mitteilt, sieht er sich durch den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) bestätigt. Wichtige Forderungen des BVK seien umgesetzt worden; dennoch bestehe Nachbesserungsbedarf.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Amtsantritt von Donald Trump: Das sagen die Investment-Experten

Die heutige Amtseinführung von Donald Trump ist auch an der Wall Street das Top-Thema. Cash. hat führende Investmentexperten zu ihren Einschätzungen in Bezug auf die Auswirkungen für die Kapitalmärkte befragt.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...