Anzeige
Anzeige
26. Mai 2015, 16:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bAV: Continentale gründet eigene Unterstützungskasse

Der Continentale Versicherungsverbund verfügt in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ab sofort über eine eigene Unterstützungskasse. Wie das Unternehmen aus Dortmund mitteilte, wurde der bisherige Kooperationspartner, die VIFA Unterstützungskasse GmbH in Berlin, übernommen und in Continentale Unterstützungskasse GmbH (CUK) umbenannt.

bAV: Continentale gründet eigene Unterstützungskasse

In der betrieblichen Altersversorgung sei man jetzt strategisch wesentlich besser aufgestellt, so Dr. Dr. Michael Fauser, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund.

“Als Kompetenzanbieter in der betrieblichen Altersversorgung ist es für uns unerlässlich, eine eigene Unterstützungskasse statt einer Kooperation anzubieten”, kommentierte Dr. Dr. Michael Fauser, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund, die Maßnahme. “In diesem wichtigen Feld sind wir jetzt strategisch wesentlich besser aufgestellt und runden unser Angebot in der betrieblichen Altersversorgung ab”, so Fauser.

Continentale will bAV-Potenzial besser ausschöpfen

Der Durchführungsweg Unterstützungskasse in der betrieblichen Altersversorgung ermögliche hochwertige Versorgungen, “da Aufwendungen des Arbeitgebers in unbegrenzter Höhe steuer- und sozialabgabenfrei bleiben”, erklärt der Versicherer. Darüber hinaus bleibe die Unterstützungskassenzusage – im Unterschied zu einer Pensionszusage – bilanzneutral und könne somit auch dort eingerichtet werden, wo die Direktversicherung bereits ausgeschöpft sei oder gar nicht eingesetzt werden könne.

Für die bisherigen Kunden und die Mitarbeiter soll alles beim alten bleiben. Über den Kaufpreis habe man Stillschweigen vereinbart, so die Continentale. (lk)

Foto: Continentale

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...