17. November 2015, 12:34

DIA: “Garantien sind Renditebremsen”

Garantien in der Altersvorsorge kosten bekanntlich Geld: Wie das Sicherheitsdenken der Kunden auf deren Renditen drückt, soll nun ein neues Online-Tool des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) veranschaulichen. Es zeigt laut DIA, wie Beitragsgarantien das Anlageergebnis beeinflussen.

DIA: Garantien sind Renditebremsen

Klaus Morgenstern, DIA: “Bei der langfristigen Altersvorsorge spielen zwischenzeitliche Schwankungen des Vermögenswertes, die für Aktienanlagen typisch sind, aber nur eine untergeordnete Rolle, wenn der Ausstieg entsprechend geplant wird.”

Mittels eines Schiebereglers könnten unterschiedliche Garantiehöhen eingestellt werden, teilte das DIA in Berlin mit. Das Tool errechne anschließend, welche Auswirkung die gewählte Garantie auf das Anlageergebnis hat und vergleicht dieses mit einer reinen Aktienanlage in den breitgestreuten MSCI World.

DIA: Garantien drücken Beitragsrendite

Die DIA-Experten erläutern den Zusammenhang aus Garantien und Renditen anhand eines Beispiels: Hätte ein Sparer von 1986 bis 2015 monatlich jeweils 100 Euro in eine fondsgebundene Rentenversicherung eingezahlt und jederzeit den Erhalt der eingezahlten Beiträge gewünscht, stünden am Ende dieser Zeitspanne 45.532 Euro auf seinem Versicherungskonto.

“Der Kontostand hätte sich ohne große Schwankungen entwickelt”, konstatiert das DIA. Da allerdings ein erheblicher Teil der Beiträge in eine konventionelle Anlage geflossen sei, um den Kapitalschutz zu gewährleisten, falle das Ergebnis im Vergleich zu einer reinen Aktienanlage um 12.427 Euro niedriger aus.

Ein direktes Investment in die Aktien des MSCI World hätte somit zu 57.959 Euro geführt – allerdings bei “erheblich stärkeren Schwankungen während der Anlagedauer”, wie die Experten hinzufügen. Doch DIA-Sprecher Klaus Morgenstern gibt Entwarnung: “Bei der langfristigen Altersvorsorge spielen zwischenzeitliche Schwankungen des Vermögenswertes, die für Aktienanlagen typisch sind, aber nur eine untergeordnete Rolle, wenn der Ausstieg entsprechend geplant wird.” (lk)

Foto: DIA


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern

Der deutsche Staat darf Renten besteuern. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil seine grundsätzliche Linie bestätigt.

mehr ...

Immobilien

Verschuldungsbereitschaft in Deutschland auf hohem Niveau

Auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage investieren immer mehr Menschen in Immobilieneigentum. Dafür sind sie nach einer aktuellen Analyse von Immobilienscout24 bereit, sich immer höher zu verschulden.

mehr ...

Investmentfonds

Tim Rainsford wechselt von Man Group zu Gam und wird neuer Vertriebschef

Der Investmentspezialist Gam bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Vertriebschef ein. Er verfügt über eine langjährige Branchenerfahrung und gilt als fundierter Kenner in der Szene.

mehr ...

Berater

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Wolters Kluwer

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat eine Kooperation mit dem Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland vereinbart. DMA-Seminarteilnehmern stehen hierdurch demnach unter anderem rabattierte Fachbücher zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Leiden der Flugzeugriesen

Schlechte Nachrichten für Airbus: Das Triebwerks-Desaster beim Militärtransporter A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern teuer zu stehen. Doch während die Europäer den Gewinn im zweiten Quartal dank Sondereinnahmen trotzdem erheblich steigern konnten, geriet US-Erzrivale Boeing in die Verlustzone.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...