19. Mai 2015, 15:34

Berliner Volksbank: Versicherung für mobile Endgeräte

Die Berliner Volksbank setzt künftig auf das Online-Angebot von Schutzklick des FinTech Unternehmen simplesurance GmbH.

mobile Endgeräte

Versichert werden Smartphones, Tablets, Laptops und Kameras.

Privatkunden der Bank sollen fortan von den Schutzklick-Vorteilen profitieren und ihre mobilen Endgeräte auf der bank-eigenen Webseite versichern.

Der Abschluss sei einfach und papierlos: Produkt-Kategorie, Kaufpreis, Seriennummer sowie E-Mail Adresse angeben, abschicken und das Gerät ist geschützt. Versichert werden Smartphones, Tablets, Laptops und Kameras.

“Schneller Online-Abschluss”

Carsten Jung, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Berliner Volksbank eG: “Uns ist es wichtig, unseren Kunden in jeder Situation die richtige Lösung anzubieten. Ein beschädigtes oder gestohlenes Smartphone oder Tablet ist ja für viele Menschen heute extrem ärgerlich. Mit den Produkten von Schutzklick können wir unseren Kunden nun auch hier eine gute und faire Absicherung anbieten. Der schnelle Online-Abschluss der Versicherung zeigt sehr gut, wie leicht Bankgeschäfte in der Zukunft werden können.”

“Digitalisierung der Finanzwelt”

“Die Kooperation mit der Berliner Volksbank zeigt unserer Marktrelevanz weit über die Grenzen des traditionellen Versicherungsmarktes hinaus. Die Nähe zum Kunden und gegenseitiges Vertrauen ist für uns ebenso wichtig wie für das Bankengeschäft. Außerdem stellt die Kooperation für uns einen wichtigen und logischen Schritt in Richtung Digitalisierung der Finanzwelt dar,” betont auch Robin von Hein, CEO der simplesurance GmbH die Bedeutung der Zusammenarbeit.

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Chef der Rentenversicherung: “Alterssicherung braucht ein gewisses Maß an Kontinuität”

Dr. Axel Reimann, Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, hat angesichts der Debatte um eine Reform der gesetzlichen Rentenversicherung vor “Schnellschüssen” gewarnt. Die bisherigen Pläne zu einer “Deutschland-Rente” sieht Reimann skeptisch.

mehr ...

Immobilien

USA: Zahl der schwebenden Hausverkäufe stagniert

In den USA ist die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im Juni weniger stark gestiegen als erwartet. Im Mai wurde sogar ein deutlicher Rückgang verzeichnet.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Geldpolitik weniger gelockert als erwartet

Japans Zentralbank hat die geldpolitischen Zügel nicht so stark gelockert wie viele Akteure an den Finanzmärkten erhofft hatten. An den Finanzmärkten sorgten die Entscheidungen der Bank of Japan (BoJ) am Freitag zunächst für Ernüchterung.

mehr ...

Berater

Limbisches Verkaufen: Lustgefühle wecken, Frustgefühle vermeiden

Die Hirnforschung betont die Bedeutung des Emotionssystems für Kaufentscheidungen. Entscheidend ist, auf Kundenseite positive Gefühle zu wecken und negative zu vermeiden: Lust statt Frust. Gastbeitrag von Helmut Seßler, INtem-Gruppe

mehr ...

Sachwertanlagen

Windkraft: Rekordjahr möglich

Die Windkraft-Branche rechnet mit einem Schub für Anträge auf Windparks an Land, da die bisherige Ökostrom-Förderung ausläuft. Wer seine Genehmigung 2016 bekommt und in den kommenden zwei Jahren baut, bekommt für den Strom noch gesetzlich festgelegte Garantiepreise. Die entfallen größtenteils mit der Reform des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG).

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...