29. Dezember 2015, 16:57

Spezialversicherer European Annex Insurance gegründet

Das Insurtech-Startup massUp und die Profit IT Konzept AG starten mit der European Annex Insurance GmbH ein neues Service-Angebot speziell für Zusatz-, Nischen- und Spezialversicherungen.  

Handy in Spezialversicherer European Annex Insurance gegründet

European Annex Insurance versichert unter anderem Elektronikgeräte wie Smartphones und andere Lifestyle-Produkte

MassUp und die Profit IT Konzept AG wollen damit eine Lücke in dem stark wachsenden Segment für Lifestyle-Produkte schließen. Immer mehr Menschen versichern Produkte wie Smartphones, Luxusbrillen, exklusive Kopfhörer oder eBikes gegen Schäden und Verlust. MassUp stellt für diese Segmente der Versicherungs- und Finanzwelt eine mandantenfähige Lösung für den Online-Verkauf von 150 Annex-Produkten zur Verfügung. Die Profit IT Konzept AG bietet die Services für Partneranbindung, Courtagezusage, Abrechnung und Vertragsabwicklung. Unter dem Dach der European Annex können beide Partner jetzt gemeinsam auch einzelnen Maklern und Makler-Pools die Abwicklung dieser kleinteiligen Produkte ermöglichen.

“Riesiges Potenzial für Makler”

Die Idee eines reinen Annex-Assekuradeurs hatte Mitgründer Dominik Groenen, während seiner Zeit am Londoner Lloyds Markt entwickelt. “Das Potenzial ist gerade in Zeiten einer immer schwierigen Marktlage speziell für Makler riesig”, erläutert er. Realisiert werden konnte das Projekt nun zusammen mit seinem massUp-Mitgründer Fabian Fischer und der Profit IT Konzept AG mit ihrem Geschäftsführer Matthias Jacobi. Der ehemalige CMO der Swiss Life Deutschland AG unterstreicht die Chancen: “European Annex ist ein schlüsselfertiges Angebot an bestehende Versicherungsvertriebe und einzelne Makler, von diesem wachsenden Annex-Segment zu profitieren.” (fm)

Foto: Profit IT Konzept


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Katastrophenschäden zehren bei Swiss Re am Gewinn

Erdbeben, Feuer und Überschwemmungen haben dem weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt.

mehr ...

Immobilien

Brexit: Immobilien-Investments in UK deutlich niedriger

Die Investmentvolumina in Großbritannien könnten in Folge des Brexit-Votums und anhaltender Unsicherheit auf den Märkten um bis zu 25 Prozent einbrechen. Die anderen EU-Länder könnten dagegen mit einem Plus von bis zu zehn Prozent profitieren. Zu diesem Schluss kommen die Immobilienexperten des Emea Capital Markets-Teams von Cushman & Wakefield.

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel trotz Ferienzeit an der Börse Hamburg rege

An der Hamburger Börse sind die Umsätze im Fondshandel im Juli sehr stark ausgefallen. Insgesamt wechselten Papiere im Wert von 87 Millionen Euro den Besitzer. Nach dem Brexit-Referendum konnten  die Kurse zuletzt wieder zulegen.

mehr ...

Berater

N26 startet Investment-Produkt

Das Berliner Fintech N26 hat seine Finanzplattform ausgebaut. “N26 Invest” soll es N26-Kunden ermöglichen, ihr Geld in Portfolios anzulegen. Hierfür kooperiert N26 mit dem in Frankfurt ansässigen Robo-Advisor Vaamo. Ein weiterer Ausbau des Angebots ist geplant.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immovation legt Fokus jetzt auf institutionelle Anleger

Die Immovation AG hat die Emission von Kapitalanlagen für private Anleger vorerst eingestellt. Neue Genussrechte können seit Anfang Juli nicht mehr gezeichnet werden.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...