Anzeige
Anzeige
9. Februar 2016, 17:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanz-Marken-Ranking: Sparkasse vor Volksbanken und Allianz

Die Sparkasse ist die beliebteste Marke der Deutschen im Bereich Banken und Versicherungen, ergab eine repräsentative Befragung anlässlich der Vergabe des “German Brand Awards”. Mit deutlichem Abstand hinter den Sparkassen (32 Prozent) folgen die Volksbanken (11 Prozent) und der Versicherer Allianz (7 Prozent).

Finanz-Marken-Ranking: Sparkasse vor Volksbanken und Allianz

Stefan Raake, Geschäftsführer des Finanznetzwerks AMC, vermutet insbesondere bei den Versicherern noch viel Nachholbedarf in der Markenführung – es gebe hier noch “Luft nach oben”.

Vor allem bei den jungen Deutschen stößt die Sparkasse auf große Sympathie: 43 Prozent der 14- bis 29-Jährigen gaben das Geldinstitut als ihre beliebteste Finanzdienstleistungsmarke an. Hinter den weiteren Podiumsteilnehmern Volksbanken und Allianz folgt ausgerechnet die krisengebeutelte Deutsche Bank sowie die Commerzbank – auf die Kreditinstitute entfielen jeweils 6 Prozent der Nennungen. Der Versicherer Huk-Coburg erreichte 5 Prozent.

“Emotionale Verankerung der Marke beim Kunden möglich”

Stefan Raake, Geschäftsführer des Finanznetzwerks AMC, vermutet insbesondere bei den Versicherern noch viel Nachholbedarf in der Markenführung – es gebe hier noch “Luft nach oben”, so Raake. “Marken wie Audi, Apple oder Adidas wecken Emotionen. Aber wer zählt schon einen Versicherungskonzern zu seinen Lieblingsmarken?”, beschreibt der Versicherungsexperte die Problematik der Assekuranz. Gleichwohl zieht Raake auch optimistische Schlüsse aus der Umfrage. So zeige das Abschneiden von Allianz und Huk-Coburg, dass auch bei Versicherern eine “emotionale Verankerung der Marke beim Kunden” möglich sei.

Nach AMC-Angaben nahmen insgesamt 1.016 Bundesbürger ab 14 Jahren an der telefonischen Befragung durch das Marktforschungsinstitut Forsa teil; offene Antworten und Mehrfachnennungen waren möglich. Die Umfrage erfolgte im Auftrag des “Rats für Formgebung” im Vorfeld der Vergabe des German Brand Awards im Juni 2016 in Berlin. Die Top 3 der meistgenannten Marken – Sparkasse, Volksbank und Allianz – sind demnach automatisch in der Wettbewerbskategorie “Best Brand in Financial Services” nominiert. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...