21. Januar 2016, 17:50

Neue Struktur: Zurich will Leben-Produkte schneller marktreif machen

Die Zurich Gruppe Deutschland will ihre Leben-Produkte schneller auf den Markt bringen. Ermöglichen soll dies eine neue Struktur: Das Produktmanagement werde künftig in zwei Bereiche aufgeteilt, teilte der Bonner Versicherer am Donnerstag mit. Dieser Schritt führt auch zu personellen Veränderungen.

Zurich will Leben-Produkte schneller marktreif machen

Gerhard Frieg, Zurich: “Mit dieser Neuorganisation optimieren wir unseren Produktentwicklungsprozess im Haus und verkürzen damit die Zeit, die wir brauchen, bis ein Produkt am Markt ist.”

Die beiden neuen Bereiche, in denen das Produktmanagement künftig aufgehen soll, heißen “Produktentwicklung” und “Marktmanagement”. Beide sind im Ressort Bank Distribution/CLP & Propositions angesiedelt.

Nach den Plänen soll sich der Bereich Produktentwicklung darauf konzentrieren, die Produktpalette in den Marktbereichen “Sparen & Rente” sowie “Biometrie”, der auch die Berufsunfähigkeitsversicherung umfasst, weiterzuentwickeln.

Umbau geht mit Stühlerücken einher

Zuständig für diesen Bereich ist Björn Bohnhoff (41). Bislang war Bohnhoff als Bereichsleiter Corporate Life & Pensions (CLP) für das Geschäft mit der betrieblichen Altersversorgung (bAV) verantwortlich. Bohnhoffs Nachfolger als Bereichsleiter CLP ist seit Jahresbeginn Lars Golatka (40). Golatka kommt von der Generali Gruppe, wo er seit 2013 das Firmen- und Großkundengeschäft bAV leitete.

Der neue Bereich Marktmanagement soll Zurich zufolge zur “Drehscheibe zwischen Kunde, Vertrieb und Produkt” werden, indem er vertriebswegeübergreifend alle Verkaufsförderungsthemen verantwortet. Geleitet wird der Bereich von Jens Arndt (45). Arndt ist Diplom-Kaufmann und kommt aus dem Deutsche Bank-Konzern, wo er unter anderem die Vermarktung der Zurich Produkte verantwortete.

“Mit dieser Neuorganisation optimieren wir unseren Produktentwicklungsprozess im Haus und verkürzen damit die Zeit, die wir brauchen, bis ein Produkt am Markt ist”, kommentierte Gerhard Frieg, Zurich Vorstand für das Ressort Bank Distribution/CLP & Propositions, die Pläne seines Hauses. (lk)

Foto: Zurich


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Angst vor dem Pflegefall löst kein Handeln aus

Ein Großteil der Deutschen fürchtet sich vor der Pflegebedürftigkeit im Alter. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Dennoch haben demnach bisher nur wenige eine private Pflegeversicherung abgeschlossen. 

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienkreditrichtline: Baugewerbe fordert Korrektur

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat die Auswirkungen der neuen Wohnimmobilienkreditrichtline deutlich kritisiert. Junge Familien und ältere Menschen würden durch die Regelung vermehrt von einer Immobilienfinanzierung ausgeschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Union Bancaire Privée steigert Nettogewinn um 13 Prozent

Bei der Union Bancaire ist der Nettogewinn und das verwaltete Kundenvermögen im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Damit konnte die Gesellschaft die jüngsten Marktturbulenzen mehr als nur gut meistern.

mehr ...

Berater

Spudy Invest Gruppe erweitert Gesellschafterkreis

Wie das Hamburger Multi Family Office Spudy Invest mitteilt, hat sich Management-Circle-Gründerin Sigrid Bauschert an der Unternehmensgruppe beteiligt. Sie steigt demnach ab sofort als Minderheitsgesellschafterin ein.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...