Mediolanum International Funds startet zwei Artikel-9-Fonds

Luca Matassino
Foto: Mediolanum
Luca Matassino: "Wir sind bei Mediolanum ständig auf der Suche nach Anlagen, die langfristig Chancen bieten und dabei einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden generieren."

Mediolanum International Funds vergrößert seine Palette an Fonds mit Fokus auf Umwelt, Soziales und Governance (ESG) und hat zwei nachhaltige Fonds aufgelegt: den Mediolanum Green Building Evolution Fund und den Mediolanum Global Sustainable Bond Fund.

Die neuen Fonds sind unter dem Dach Mediolanum Best Brands angesiedelt und werden aktiv nach dem Multi-Manager-Prinzip verwaltet. Beide Strategien sind gemäß der EU-Offenlegungsverordnung für nachhaltige Finanzierung (SFDR) als Artikel 9 eingestuft.

Mediolanum Best Brands Green Building Evolution FundNachhaltigen Wandel im Bausektor fördern

Der Mediolanum Best Brands Green Building Evolution Fund ist ein Aktienfonds und hat das Ziel, langfristig Wertsteigerungen zu erwirtschaften. Der Schwerpunkt der Strategie liegt auf Unternehmen, die zu einem nachhaltigen Wandel im Bausektor beitragen werden. Der Sektor zählt zu den größten Produzenten von CO2 und ist weltweit für fast 40 Prozent der weltweiten Emissionen verantwortlich, die durch Energieverbrauch entstehen. Darüber hinaus verbraucht er eine erhebliche Menge an Wasser und nutzt auch andere Ressourcen ineffizient. Im Rahmen des Europäischen Green Deal werden daher jährlich zwischen 200 und 300 Milliarden Euro an Investitionen bereitgestellt, um hier einen Wandel herbeizuführen. Um diesen voranzutreiben, benötigen Unternehmen im Baugewerbe Anlagestrategien mit Nachhaltigkeitsfokus, auch um sie dabei zu unterstützen, entsprechende regulatorische Anforderungen umzusetzen und das Risiko zu verringern, dass Anlagen veralten – ein Risiko, das nicht nur von Veränderungen bei den Vorschriften abhängt, sondern auch von der gesellschaftlichen Dynamik. 


Mehr dazu lesen:

Der Fonds wird in eine Mischung aus Unternehmen im sogenannten Green Building Sector investieren – Akteure im Bausektor, die sich durch klimaneutrale und umweltfreundliche Lösungen auszeichnen. Dazu zählen Unternehmen, die Gewerbe- und Industrieimmobilien besitzen, Technologien für umweltfreundliches Bauen entwickeln, verwalten und fördern sowie diejenigen, die an der Kette der Bauvorhaben beteiligt sind.

Die Verwaltung der Strategie bei Mediolanum übernimmt David Whitehead, Equity Portfolio Manager, während der Fonds im Rahmen des Multi-Manager-Ansatzes zunächst an Schroders und Robeco delegiert wird – zwei der weltweit führenden Experten für den Wachstumsmarkt nachhaltiger Immobilien. Beide haben individuelle Ansätze für Grüne Gebäude, wodurch die Diversifizierung erhöht und gleichzeitig die Chancen genutzt werden können, die sich aus dieser thematischen Ausrichtung ergeben.

Mediolanum Best Brands Global Sustainable Bond Fund: Investments in grüne, soziale und nachhaltige Anleihen

Der Mediolanum Best Brands Global Sustainable Bond Fund ist ein Anleihefonds mit Fokus auf grünen, sozialen und nachhaltigen Anleihen (GSS), mit dessen Hilfe Kunden von den aktuell hohen Renditen auf den Anleihemärkten profitieren und gleichzeitig ihre Überzeugungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit verwirklichen können. Das Ziel des Fonds besteht in der langfristigen Wertsteigerung. Grüne Anleihen dienen dazu, umweltbezogene Projekte zu finanzieren – beispielsweise erneuerbare Energien und saubere öffentliche Verkehrsmittel. Emittenten von sozialen Anleihen verfolgen hingegen Ziele wie die Schaffung von erschwinglichem Wohnraum oder nachhaltigen Lebensmittelsystemen und Infrastruktur. Nachhaltigkeitsanleihen kombinieren beide Zielsetzungen miteinander.

Manager des Fonds bei Mediolanum wird Dermott Aspell, Fixed Income Portfolio Manager, während die externe Verwaltung zunächst einem Expertenteam von Calvert Research & Management, Teil von Morgan Stanley, anvertraut wird. Das Team ist auf Nachhaltigkeit spezialisiert und kann seit 2011 eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei grünen Anleihen vorweisen.

Erweiterte Palette an Impact-Fonds

Die beiden neuen Artikel-9-Fonds erweitern das nachhaltige Angebot von Mediolanum International Funds und ergänzen Mediolanums Palette an Anlagelösungen mit ESG-Fokus. Weitere Strategien in dieser Reihe sind der Mediolanum Multi-Asset ESG Selection, der Mediolanum Socially Responsible Collection, der Mediolanum Global Impact, der Mediolanum Energy Transition, der Mediolanum Future Sustainable Nutrition, der Mediolanum Circular Economy Opportunities und der Mediolanum Innovative Thematic Opportunities.

„Wir sind bei Mediolanum ständig auf der Suche nach Anlagen, die langfristig Chancen bieten und dabei einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden generieren“, kommentiert Luca Matassino, Chief Business Officer bei Mediolanum. „Unserer Ansicht nach sind nachhaltige Immobilien und Anleihen hier weltweit ein gutes Beispiel. Die neuen Fonds ermöglichen unseren Kunden Zugang zu zusätzlichen Anlagethemen, die Nachhaltigkeit und Erträge miteinander verbinden. Beide Fonds sind als Artikel 9 eingestuft. Das unterstreicht unsere Bemühungen für mehr Nachhaltigkeit, aber auch unseren Fokus darauf, dass unsere Kunden von den außergewöhnlichen historischen Veränderungen profitieren, die in den nächsten 10 bis 30 Jahren zu erwarten sind.“

Weitere Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments