So sehen die Deutschen die Mobilität der Zukunft

Selbstfahrendes autonomes Auto mit Mann auf dem Fahrersitz.
Bildagentur PantherMedia / biancoblue (YAYMicro)
Fast die Hälfte der Deutschen hofft, dass KI die Nutzung neuer Mobilitätsangebote attraktiver macht.

57 Prozent der Deutschen sind überzeugt, dass Verkehrsmittel wie Züge, Busse und Autos in 20 Jahren überwiegend autonom fahren werden, so eine Bitkom-Umfrage unter 1.003 Personen.

Diese Meinung erstreckt sich über alle Altersgruppen, wobei 63 Prozent der 16-29-Jährigen und 55 Prozent der über 65-Jährigen daran glauben.

Neue Mobilitätsangebote wie Sharing-Bikes und autonome Shuttle-Busse beeinflussen bereits das Mobilitätsverhalten. 84 Prozent der Deutschen sehen die Nutzung solcher Angebote als Beitrag zum Klimaschutz, während 83 Prozent glauben, dass sie die Lebensqualität auf dem Land verbessern können. 74 Prozent sind der Meinung, dass neue Mobilitätsangebote die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs steigern, und 68 Prozent erwarten eine Reduzierung des Stadtverkehrs.

Fast die Hälfte der Deutschen hofft, dass Künstliche Intelligenz (KI) die Nutzung neuer Mobilitätsangebote attraktiver macht, und 50 Prozent glauben, dass digitale Mobilitätslösungen durch KI leichter zugänglich werden.

Weitere Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments