Vertrieb von Versicherungsprodukten: Deutsche Bank und Talanx kooperieren

Foto: Talanx
Dr. Christopher Lohmann, Talanx: "Die langfristige Vereinbarung sowie die Ausweitung der Kooperation auf weitere Marken der Deutschen Bank zeigen das große Vertrauen sowohl in unsere Expertise im Bereich Bankkooperationen als auch in unsere Produkte und unseren Kundenservice."

Privatkunden von Deutscher Bank, Postbank und BHW Bausparkasse können ab dem Jahr 2023 ihre Konsumenten- und Hypothekenkredite exklusiv bei der Talanx Gruppe absichern.

Die entsprechende Vereinbarung von Deutscher Bank und Talanx Gruppe, die bereits seit 1998 mit der Marke PB Versicherungen exklusiver Partner der Postbank und BHW ist, wird zum 1. Januar 2023 wirksam und läuft über zehn Jahre.

Nachdem die Deutsche Bank im September bereits eine langfristige Vertriebskooperation für Lebens- und Sachversicherungen abgeschlossen hat, kann die Bank somit auch eine Partnerschaft zur Versorgung ihrer Kunden in Fragen der Kreditabsicherungen vorzeitig regeln. 

Achim Kuhn, Leiter Produktmanagement Privatkundenbank Deutschland bei der Deutschen Bank, sagte: „Die Talanx Gruppe hat sich für unsere Kundinnen und Kunden der Marken Postbank und BHW mit ihren Produkten zur Kreditabsicherung über viele Jahre als kompetenter Partner erwiesen. Ich freue mich, dass ab Januar 2023 alle Kundinnen und Kunden der Privatkundenbank Deutschland diese attraktiven Absicherungen in Anspruch nehmen können.“

Dazu Dr. Christopher Lohmann, Vorstandsmitglied der Talanx Gruppe, verantwortlich für den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland: „Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank. Die langfristige Vereinbarung sowie die Ausweitung der Kooperation auf weitere Marken der Deutschen Bank zeigen das große Vertrauen sowohl in unsere Expertise im Bereich Bankkooperationen als auch in unsere Produkte und unseren Kundenservice.“

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.