Alfred Wieder AG schult in Hamburg

Die Seefelder Alfred Wieder AG hat in Hamburg einen neuen Service-Stützpunkt für Vertriebspartner in Betrieb genommen. Von dort aus sollen weitere Direktionen aufgebaut werden. Dafür zuständig ist Michael Runge, der nach seiner Ausbildung zum Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft mehr als 20 Jahre im Assekuranzvertrieb tätig war.

?Aufgrund der Win-Win-Situation, die durch die Alfred Wieder AG angebotenen MIG-Fonds und durch die hervorragenden Renditechancen für den Anleger bei guten Verdienstmöglichkeiten für die Vertriebspartner entsteht, habe ich mich entschlossen, zur Alfred Wieder AG zu wechseln?, so Runge. Der Mittelstand habe dank Venture-Capital eine Chance.

Da Runge Kontakte zu Finanzdienstleistern, freien Versicherungsvermittlern und Vertrieben in Norddeutschland hat, geht er davon aus, den Grundgedanken der Mittelstandsfonds bald auch im Norden fest verankert zu haben. ?Im Grunde profitieren Anleger bei den MIG-Fonds von einem Geschäftsfeld, in das bislang hauptsächlich Versicherungskonzerne und institutionelle Kapitalgeber wie Banken und Pensionskassen investieren?, so Runge. Diese Chance soll sich nun auch Anlegern mit geringen monatlichen Sparraten eröffnen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.