BCA: Vier Milliarden Euro Bestand

Deutschlands größter Maklerpool, die BCA AG in Bad Homburg, hat Ende Mai 2005 mit dem Investmentbestand aller 9.600 an den Pool angebundenen Partnerunternehmen erstmals die Marke von vier Milliarden Euro übertroffen. Grund: In erster Linie das dynamische Neugeschäft. ?Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres haben unsere Partner Nettozuflüsse in Höhe von 150 Millionen Euro erzielt. Das sind 30 Millionen Euro pro Monat?, so Ferdinand Haas, BCA-Vorstand für Investment und Vertrieb.

Hochgerechnet auf das Gesamtjahr 2005 könnten laut BCA in den zwölf Monaten dieses Jahres der BCA insgesamt 360 Millionen Euro neuer Anlagegelder zufließen. Zuzüglich der fixen 40 Millionen Euro aus dem Vertrieb von DB Vita plus kämen die Pool-Partner 2005 damit auf ein Netto-Neugeschäft in Höhe von 400 Millionen Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.