Citibank: 200 neue Ausbildungsplätze

Die Citibank stellt im nächsten Jahr 200 neue Auszubildende ein. Damit erhöht die Citibank ihre Ausbildungsquote um über 80 Prozent. ?Wir halten es für wichtig, selbst auszubilden. Da wir jeden Mitarbeiter nach der Ausbildung übernehmen, bieten wir jungen Menschen klare berufliche Perspektiven?, sagt Ulrich Jordan, Personalvorstand der Citibank.

Nach der Ausbildung steht dem Banknachwuchs neben einer Führungskarriere im Vertrieb eine Karriere als Spezialist im Kredit- oder Investmentbereich, in Fachabteilungen in der Unternehmenszentrale oder im Dienstleistungscenter Duisburg offen.

Die Citibank sucht dieses Jahr zudem weitere 100 Mitarbeiter, vor allem im Vertrieb. ?Wir haben gezeigt, dass man im Geschäft mit privaten Kunden erfolgreich sein kann. Deshalb brauchen wir gute Leute. Wir suchen motivierte Mitarbeiter. Verwalter und Bürokraten haben bei uns keinen Platz?, so Jordan.

Neben der Ausbildung zum Bankkaufmann in den bundesweit 300 Filialen bietet die Citibank in ihrem Dienstleistungscenter in Duisburg weitere Ausbildungsberufe wie zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker Systemintegration und zum Kaufmann für Bürokommunikation.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.