DVA: Lehrgang Agenturmanagement

Am 26. Januar 2006 startet beim Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft (BWV) in Hannover die zweite Runde des branchenspezifischen nebenberuflichen Weiterbildungsprogramms ?Agenturmanagement (DVA)?.

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA), München, hat in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Versicherungskaufleute (BVK), Bonn, gemeinsam mit zwölf Erstversicherern einen umfassenden Lehrgang entwickelt, der sich vor allem an die Existenzgründer unter den Versicherungskaufleuten, junge Makler und Mehrfachagenten, wendet.
Erklärtes Bildungsziel: Sie sollen sich von Versicherungsexperten zu Unternehmern entwickeln. Die Erfahrung zeige nämlich, wenn Agenturgründungen scheitern, liegt es laut DVA in den seltensten Fällen am mangelnden verkäuferischen Können der Agenturinhaber oder ihrer Partner, sondern zumeist an einem unzureichenden betriebswirtschaftlichen Hintergrundwissen.

Die vier Module sind (Preise in Klammern, jeweils zzgl. Mehrwertsteuer): ?Bestandsmanagement und Neukundengewinnung? (295 Euro), ?Agenturmarketing? (250 Euro), ?Interne Organisation und Arbeitsteilung? (595 Euro) und ?Betriebswirtschaftliche Agenturführung? (550 Euro). Sie werden im BWV Hannover überwiegend als Wochenendkurse freitags und samstags angeboten. Jedes Modul ist einzeln buchbar. Die Reihenfolge bestimmt jeder Teilnehmer selbst. Am Ende eines jeden Moduls steht ein einstündiger Test (je 75 Euro).

Mit erfolgreichem Abschluss aller vier Bildungsbausteine qualifizieren sich die Teilnehmer zum ?Geprüften Agenturmanager (DVA)?. Interessenten können den Lehrgang sowohl vor Ort bei ihrem regionalen Berufsbildungswerk absolvieren als auch für einen größeren Teilnehmerkreis als Inhouse-Veranstaltung direkt bei der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) buchen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.