Anzeige
15. November 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Internet-Portale kooperieren

FinanceScout24, Hamburg, nach eigenen Angaben Deutschlands größtes unabhängiges Finanzportal im Internet, ist eine Kooperation mit Cortal Consors Professional Partners, Nürnberg, einem Geschäftszweig der europäischen Anlagebank Cortal Consors eingegangen.
Dies ermöglicht den deutschlandweit mehr als 200 Finanzberatern von FinanceScout24 den Zugang zu nahezu allen in Deutschland zum öffentlichen Handel zugelassenen Investmentfonds. Kunden die keine Beratung benötigen, haben zudem die Möglichkeit über das Portal von FinanceScout24 ein Wertpapierdepot zu eröffnen.

Durch die Kooperation der beiden bekannten Finanzdienstleistungsportale wird den Kunden ermöglicht, sämtliche Wertpapiere effizient und kostengünstig in einem einzigen Depot zu verwahren. ?Unsere Finanzberater und unsere Kunden profitieren gleichermaßen von der langjährigen Expertise, die Cortal Consors in der Abwicklung von Wertpapiergeschäften und der Bereitstellung von speziell aufbereiteten Finanzmarktinformationen erworben hat?, erklärt Horst Kesselkaul, Vorstand Marketing & Vertrieb der FinanceScout24 AG. ?Wir erwarten viel von der Zusammenarbeit und sind sicher, dass wir den Kunden durch die Synergien echten Mehrwert bieten können, der sich am Markt ? und für alle Beteiligten ? auszahlen wird.?

Neben einem professionellen Portfoliomanagementsystem zur Verwaltung ihrer Kundenbestände können die FinanceScout24-Berater bei Cortal Consors innovative Such- und Auswahlsysteme für die Produktauswahl nutzen, um das für den Kunden individuell passende Produkt, beziehungsweise die passende Strategie zu finden. ?Diese Partnerschaft passt deshalb ideal zu unserem Konzept der ganzheitlichen Finanzberatung?, so Kesselkaul weiter, ?Kunden wie Finanzberater sind damit völlig frei in der Wahl der maßgeschneiderten Fonds?.

Im Rahmen der Vertriebs- und Vermarktungskooperation bietet FinanceScout24 zudem für Neukunden im Tagesgeldbereich neue Angebote. So können Interessenten ab sofort über die Berater von FinanceScout24 beispielsweise das ?Anlagekonto Tagesgeld? (mit aktuell 2,3 Prozent Zinsen p.a.) abschließen sowie das Anlagekonto ?4 for you? (mit einer Verzinsung von 4 Prozent Zinsen p.a. bei einer Anlagesumme von maximal 10.000 Euro und einjähriger Laufzeit).

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...