Anzeige
Anzeige
3. August 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AfW verkleinert Vorstand und Beirat

Der seit März 2004 amtierende AfW-Vorstand Jörg Laubrinus ist am 24. Juli 2006 aus dem Vorstand des Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft AfW e.V., Berlin, ausgeschieden. Vertriebscoach Laubrinus war für ?strategische Partnerschaften und Positionierung? verantwortlich.Wie der Verband erklärte, hatte Laubrinus seit einem Jahr ein Konzept für die Zukunftsausrichtungund ?strukturierung des Verbandes erarbeitet, das die Zustimmung des Vorstandes und desBeirates fand. ?Jedoch kam es im weiteren Prozess der Neustrukturierung in wichtigen Fragen zuunterschiedlichen Auffassungen, die leider nicht beigelegt werden konnten?, teilte der AfW mit.

Um kurze Informations- und Abstimmungswege zu gewährleisten ist zudem eine Reduktion der Beiratsmitglieder von sechs auf drei Personen geplant. Vier der sechs derzeitigen Beiratsmandatelaufen satzungsgemäß mit der nächsten Mitgliederversammlung aus. Somit steht die Wahl nurnoch eines Beiratsmitgliedes auf der nächsten Mitgliederversammlung im Oktober an.

Der AfW will sich nach der parlamentarischen Sommerpause weiter intensiv auf seine politischeArbeit, die Interessenvertretung freier Finanzdienstleister in Deutschland, konzentrieren. So stehenin den nächsten Monaten die zweite und dritte Lesung des Gesetzentwurfs zur EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie im Deutschen Bundestag an. Der AfW kämpft hier massiv für eine Wiederherstellung der zweijährigen Übergangsfrist in Sachen Qualifikationsnachweis. Außerdem wird im Herbst der Gesetzentwurf zur Wertpapierdienstleistungsrichtlinie (MiFID) beraten, zu der Anhörung ist der AfW geladen.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...