Anzeige
18. Januar 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Banken: Kreditberatung oft mangelhaft

Ein aktueller Test ergab: Viele Banken tun alles dafür, um Konsumentenkredite an Frau und Mann zu bringen – der zusätzlich Verkauf von Kreditversicherungen und Verstöße gegen geltendes Datenschutzrecht inklusive. Dies haben die verdeckten Test er der Zeitschrift ?Finanztest? erfahren. Sie haben von jeder der 13 ausgewählten Banken sieben Filialen bundesweit aufgesucht und ein Kreditberatungsgespräch geführt. Nur Commerzbank, Berliner Sparkasse und Postbank haben die Testpersonen über einen Ratenkredit ?gut? beraten. Durchgefallen sind dagegen Dresdner Bank und Santander Consumer Bank: Urteil ?mangelhaft?.´

In 91 verschiedenen Bankfilialen wurde nach einem Ratenkredit von 5 000 Euro gefragt. Ausdrücklich haben die Tester den Wunsch geäußert, der Kredit soll 60 Monate laufen und mit keiner Restschuldversicherung abgesichert sein, da die geringe Monatsrate von gut 100 Euro sie verzichtbar mache. In vielen Fällen versuchten Bankmitarbeiter den Testern eine teure Kreditversicherung zu verkaufen und unterließen es, ihnen ein schriftliches Angebot in die Hand zu geben. In nur 32 Gesprächen haben die Berater ein Kreditangebot ohne Restschuldversicherung unterbreitet und in 23 weiteren Fällen rechneten sie zumindest Angebote mit und ohne Versicherung.

Kreditversicherungen treibt den effektiven Jahreszins nach oben und verteuert damit den Kredit. In den Kreditangeboten sind die Kosten für diese Versicherung nicht in den effektiven Jahreszins eingerechnet, so dass der Kunde über diesen Zinssatz die verschiedenen Angebote nicht miteinander vergleichen kann. Die Restschuldversicherung soll einspringen, wenn der Kunde seinen Kredit wegen Tod, Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr zurückzahlen kann. Es sei aber völlig unsinnig, jedem Kreditnehmer eine solche Versicherung überzuhelfen, denn weit weniger als zehn Prozent der vergebenen Kredite werden nicht wie vereinbart zurückgezahlt.

Eine Beratung ist laut ?Finanztest? nur dann in Ordnung, wenn der Berater mit dem Kunden überlegt, ob eine Kreditabsicherung überhaupt notwendig ist und über welche alternativen Sicherheiten er bereits verfügt. Die rühmliche Ausnahme im Test ist die Postbank. Bei ihr haben alle Testpersonen einen Kredit ohne Versicherung bekommen. In elf Fällen haben Bankberater zudem ohne das Einverständnis des Testkunden ihre Schufa-Daten abgefragt. Dies sei laut Datenschutzgesetz verboten. Unrühmlicher Spitzenreiter im Test war diesbezüglich die Citibank, wo in drei von sieben Gesprächen der Kunde nicht um sein Einverständnis gebeten wurde. Nur mit Einwilligung des Kunden darf der Berater die Schufa-Einträge einsehen.

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Axa strukturiert Vorstand um – Dahmen geht

Die Axa gibt ihrem Konzern in Deutschland zum 1. Januar eine neue Struktur. Dazu wird der Versicherer die Vorstandsressorts bündeln, um damit gezielt für weiteres Kundenwachstum aufgestellt zu sein.

mehr ...

Immobilien

Gebrauchtimmobilie: Gekauft wie gesehen?

Beim Kauf einer gebrauchten Immobilie sollte nicht gleich der erste Eindruck entscheiden. Wer genauer hinschaut, kann teure Überraschungen vermeiden. Ist der Vertrag erst unterschrieben, wird es schwierig, Baumängel geltend zu machen.

mehr ...

Investmentfonds

Der Weg zur Planwirtschaft

Die expansive Geldpolitik lähmt Innovationen und lässt Blasen entstehen, die platzen werden. Die größte Gefahr ist, dass gescheiterte Unternehmen verstaatlicht werden. Davor warnte gestern auf dem Faros Institutional Investors Forum Professor Gunther Schnabl. Gibt es einen Ausweg aus diesem Szenario?

mehr ...

Berater

EZB-Präsident und Deutsche-Bank-Chef fordern Kapitalmarktunion

EZB-Präsident Mario Draghi und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing haben einmal mehr einheitliche Regeln für Banken und die Kapitalmärkte in Europa gefordert. Das sei die einzige Antwort auf die Bedrohungen denen sich die Währungsunion ausgesetzt sehe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...