Möller verlässt Maxpool für Finmap

Carsten Möller ist nicht mehr Geschäftsführer von Maxpool. Er will sich künftig ausschließlich auf Projekte der Hamburger Finmap AG, deren Geschäftsführer Möller seit Juni dieses Jahres ist (cash-online berichtete hier) konzentrieren.

Damit ist Karl Sundmacher ab sofort alleiniger Geschäftsführer der Maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH, Hamburg. ?Mit dem Rückzug aus dem operativen Geschäft von Maxpool möchte ich mir den jetzt notwendig gewordenen Freiraum schaffen, mich voll und ganz um die intensive Startphase dieses jungen Unternehmens kümmern zu können?, begründet Möller seine Entscheidung. ?Noch Mitte des Jahres sah es so aus, als ob sich beide Aufgaben vereinbaren lassen. Aber das ist aufgrund des gestiegenen Arbeitspensums einfach nicht mehr möglich?, sagt er weiter.

Die Entscheidung sei ihm sehr schwer gefallen, da er und Sundmacher bereits seit 1994 eng zusammen arbeiten und Maxpool gemeinsam vor zehn Jahren aufgebaut haben. Jedoch erfordere Finmap zurzeit deutlich mehr Einsatz von ihm als der Maklerpool.

Die traditionellen Maxpool-Touren wird Möller wie gewohnt begleiten. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.