Anzeige
4. Juni 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

OVB: Volle Unterstützung der Aktionäre

Die Anteilseigner des Kölner Finanzdienstleisters OVB Holding AG haben gestern auf der Hauptversammlung dem Vorstand mit 100 Prozent gestattet, bis zum 2. Dezember 2009 bis zu 250.000 eigene Aktien zurückzukaufen.

Auf diese Weise kann theoretisch die Flexibilität bei der Eigenkapitalfinanzierung verbessert werden. Zudem besteht für die OVB die Möglichkeit, eigene Aktien als Gegenleistung bei Unternehmenszusammenschlüssen oder beim Erwerb von Gesellschaften oder Anteilen an solchen anzubieten. Zum anderen ist somit die Option offen, die erworbenen eigenen Aktien auch im Rahmen eines Mitarbeiterbeteiligungsmodells zu verwenden, was im Vertrieb ein wichtiges Motivationselement sein kann. Allerdings gibt es laut OVB zurzeit keine konkreten Akquisitionsvorhaben, für die eigene Aktien verwendet werden sollen und auch noch keine konkreten Pläne einer Mitarbeiterbeteiligung.

Darüber hinaus wurde eine Dividendenerhöhung auf 1,15 Euro je Aktie beschlossen. Alle Mitglieder des Aufsichtsrates wurden laut OVB mit annähernd 100 Prozent Zustimmung wiedergewählt. Dabei handelt es sich um

Christian Graf von Bassewitz, Düsseldorf, Bankier im Ruhestand, zuvor persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Lampe KG,

Wolfgang Fauter, Hamburg, Vorsitzender des Vorstands der Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG, Deutscher Ring Krankenversicherungs-Vereins a.G., Deutscher Ring Sachversicherungs-AG,

Jens O. Geldmacher, Ahrensburg, Mitglied des Vorstands Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG, Deutscher Ring Krankenversicherungs-Vereins a.G., Deutscher Ring Sachversicherungs-AG,

Marlies Hirschberg-Tafel, Hamburg, Mitglied des Vorstands Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG, Deutscher Ring Krankenversicherungs-Vereins a.G., Deutscher Ring Sachversicherungs-AG,

Michael Johnigk, Dortmund, Mitglied des Vorstands SIGNAL Krankenversicherung a.G., Iduna Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe, Signal Unfallversicherung a.G, Signak Iduna Allgemeine Versicherung AG, PVAG Polizeiversicherungs-AG,

Jörn Stapelfeld, Hamburg, Vorsitzender des Vorstands Volksfürsorge Holding AG, Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG, Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG.

?Die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres sprechen ebenso wie die dem Ergebnis hinterlegte Qualität für sich”, sagte Michael Frahnert . Zudem bekräftigte der Vorstand die Gesamtjahresprognose, wonach das Unternehmen mit einem Wachstum von zehn Prozent rechnet.

Das Unternehmen konnte die gesamten Vertriebsprovisionen in 2007 um 15,4 Prozent auf 246,2 Millionen Euro erhöhen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg um 20 Prozent auf 29 Millionen Euro, der Jahresüberschuss des Konzerns kletterte um 23,9 Prozent auf 20,2 Millionen Euro (cash-online berichtete hier).

Ihre Halbjahresergebnisse 2008 veröffentlicht die OVB am 14. August 2008. (aks)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Die vier Schwächen des globalen Wachstums

Die globale Konjunktur ist robust und es bleibt wahrscheinlich, dass die EU und die USA weiter wachsen, trotz des unterdurchschnittlichen chinesischen Wachstums. Doch vier Risiken bedrohen das weltweite Wachstum.

mehr ...

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für RWB Global Market Fund VII

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „RWB Global Market Fund VII der RWB Private Capital Emissionshaus AG mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...