ING-Diba künftig mit Beipackzettel

Die Direktbank ING-Diba hat angekündigt, künftig für alle von ihr angebotenen Finanzprodukte ein standardisiertes Produktinformationsblatt zur Verfügung zu stellen. Der Service soll es Kunden und Interessenten ermöglichen, alle wesentlichen Merkmale einer Anlage schnell zu erfassen und zu vergleichen.

Mit dem Schritt setze man die Empfehlung von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner um, so ING-Diba. Die CSU-Politikerin hatte Ende Juli auf einer Fachtagung den Entwurf eines Produktinformationsblattes für Anlageprodukte vorgestellt und an die Finanzwirtschaft appelliert, das Muster für ihre Produkte zu verwenden (cash-online berichtete hier).

Die ING-Diba stelle auf ein bis zwei Seiten dar, wie ein Produkt funktioniert und was es bringen kann. Aber auch, welche Kosten sowie „Risiken und Nebenwirkungen“ beachtet werden sollten, teilt die Direktbank mit. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.