Umfrage: Beraterhaftung zentrale Herausforderung für Makler

Die Finanzberatungsrichtlinien des reformierten Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führen nach Einschätzung von Versicherungsfachleuten zu einer Verschärfung der Haftungsrisiken für Makler und Broker.

80 Prozent der Experten sehen in der Beratungshaftung eine zunehmende Herausforderung für diesen Berufsstand. Knapp 60 Prozent der Fach- und Führungskräfte der Versicherungsbranche glauben, dass sich immer mehr Makler in Berater-Pools zusammenschließen werden. Zu diesen Ergebnissen kommt die Umfrage ?Vertriebsmonitor für die Assekuranz?, die regelmäßig von der Universität St. Gallen und vom Hamburger Versicherer Deutscher Ring in Kooperation mit dem Versicherungsmagazin erstellt wird.

Anders als gebundene Versicherungsvermittler sind Makler im Falle einer Falschberatung nicht durch den Versicherungsgeber abgesichert.

Für die Studie wurden im Juni verganenen Jahres 447 Fach- und Führungskräfte im Innen- und Außendienst aus der deutschsprachigen Assekuranz befragt. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.