17. November 2010, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Concept IF bietet Maklern Neues im Kfz-Geschäft

Der Hamburger Entwickler von Versicherungslösungen Concept IF unterstützt Makler im Jahresendgeschäft mit einer kostenlosen Version des Kfz-Tarifvergleichsprogramms von Nafi Net. Zudem erweitert das Unternehmen zum 1. Januar 2011 die eigenen Kfz-Versicherungen um eine Fahrerschutz-Zusatzversicherung.

Autoversicherung-127x150 in Concept IF bietet Maklern Neues im Kfz-Geschäft Mit dem Nafi-Programm können nicht nur die Tarife von fünf im Maklermarkt relevanten Gesellschaften verglichen werden, sondern es kann dort auch direkt abgeschlossen werden. Derzeit lassen sich die Tarife der Axa, Asstel, Öffentliche Versicherung Braunschweig, Kravag und VHV vergleichen. Weitere Anbieter sollen in den nächsten Monaten aufgenommen werden.

Bei der Erweiterung der eigenen Kfz-Tarife eine Fahrerschutz-Versicherung ist die Öffentliche Versicherung Braunschweig der Risikoträger. Zieht sich ein Autofahrer als Unfallverursacher so schwere Verletzungen zu, dass er in den folgenden Monaten nicht mehr seiner selbständigen Tätigkeit nachgehen kann, springt die Fahrerschutz-Versicherung ein. Sie ersetzt unter anderem den Verdienstausfall und trägt die Kosten für eine Haushaltshilfe.

Die Fahrerschutz-Versicherung kann nur in Verbindung mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Dieser erweiterte Versicherungsschutz kostet rund 15 Prozent des Jahresbeitrages der Kfz-Haftpflichtversicherung. Auf eine Besonderheit macht der Concept IF-Vorstand Jörg Winkler aufmerksam: “Die Berufsgruppe der Finanzdienstleister erhält einen Sondernachlass von bis zu 20 Prozent auf unsere Kfz-Tarife und die neue Fahrerschutz-Versicherung.”

Die Leistungen der Fahrerschutz-Versicherung im Detail:

– Kosten für die Heilbehandlung

– Verdienstausfall

– Umbaumaßnahmen

– Ansprüche der Hinterbliebenen

– Haushaltshilfe

– maximale Versicherungssumme für Personenschäden in Höhe von acht Millionen Euro.

Kein Versicherungsschutz besteht hingegen bei:

– Unfällen unter Einfluss von Alkohol oder Drogen, Vorsatz oder im Zusammenhang mit einer Straftat

– Unfällen mit Beteiligung an Rennen oder sonstigen Fahrten auf Motorsport-Rennstrecken

– Unfällen beim Ein- und Aussteigen sowie Be- und Entladen

– nicht angelegtem Sicherheitsgurt. (te)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

AfW kritisiert Ergebnis der Präsidiumswahl des GDV

Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung bemängelt, dass wie schon in den Vorjahren kein Vertreter der Maklerversicherer in das Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gewählt wurde. Beim GDV reagiert man schmallippig auf die Kritik.

mehr ...

Immobilien

Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

München und Frankfurt liegen beim Risiko einer Immobilienblase nach Einschätzung der Großbank UBS weltweit vorne. Die Städte zeigten unter 25 betrachteten Metropolen die deutlichsten Zeichen einer Überhitzung, teilte das Schweizer Geldhaus am Mittwoch in Frankfurt mit.

mehr ...

Investmentfonds

Trump vs. Biden – das Ergebnis des ersten TV-Duells

Sie brüllten, sie beleidigten sich, sie fielen sich gegenseitig ins Wort: Das erste TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden hat wohl die Erwartungen vieler US-Amerikaner noch untertroffen. Eine Blitzumfrage von CBS News gemeinsam mit YouGov unter US-Amerikanern, die das TV-Duell verfolgt haben, zeigt nun, dass die Debatte beiden Kandidaten eher geschadet als genützt hat.

mehr ...

Berater

Corona-Effekt: BVR rechnet 2020 und 2021 mit hoher Sparquote

In der Coronakrise werden die Deutschen ihrem Ruf als Nation von Sparern gerecht. Sowohl 2020 als auch 2021 dürfte die Sparquote deutlich steigen, wie der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) am Mittwoch prognostizierte.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...