Anzeige
23. Juli 2010, 15:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Plansecur: Notgroschen ist Sparmotiv Nr. 1

Die Berater vom Kasseler Finanzdienstleister Plansecur halten den „Notgroschen“ für das Sparmotiv, das den Deutschen aktuell am wichtigsten ist. Laut der „Sommerstudie 2010“, die das Unternehmen durchgeführt hat, rangieren auf den Plätzen zwei und drei die Sparziele “eigene vier Wände” und “Altersvorsorge”.

Notgroschen-sparen-127x150 in Plansecur: Notgroschen ist Sparmotiv Nr. 1Die von Plansecur befragten Finanzberater geben im Rahmen der Untersuchung Auskunft über das Spar- und Anlageverhalten, das sie bei Verbrauchern registrieren. Mehr als ein Drittel der Anlageprofis stellt fest, dass die Bundesbürger an erster Stelle sparen, um einen Notgroschen als finanzielle Rücklage in der Hinterhand zu haben. Dieses Sparmotiv belegte bei der Studie schon im Vorjahr den Spitzenplatz, bekam diesmal aber weniger Zustimmung (2009: 42 Prozent).

Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden belegte den zweiten Rang. Ihm gaben 27 Prozent der Finanzexperten ihre volle Zustimmung, knapp drei Prozentpunkte mehr als 2009. Damit verdrängte die Immobilie das Motiv “Altersvorsorge” auf Platz drei. Diesem gaben 23 Prozent der Befragten ihre volle Zustimmung, nach 28 Prozent im Jahr 2009.

Als viertwichtigstes Ziel für die Bildung einer Rücklage kristallisierte sich die Absicherung der Familie (15 Prozent volle Zustimmung) heraus, gefolgt von dem Kauf von Gebrauchsgütern (elf Prozent volle Zustimmung). Schlusslicht blieb wie im Vorjahr das Sparmotiv “Freizeit / Urlaub”. Gut acht Prozent der Experten gaben hierfür ihre volle Zustimmung (2009: sieben Prozent). (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Dass der Notgroschen das wichtigste Sparziel der Deutschen ist, ist auch gut so, denn nichts ist bei einem fundierten Vermögensaufbau wichtiger als Liquidität, Liquidität und nochmal Liquidität.

    Kommentar von Der Finanzschrauber — 26. Juli 2010 @ 13:34

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...