Anzeige
Anzeige
24. November 2010, 18:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wirtschaftsboom pusht Maklervertrieb

Vom Wirtschaftswachstum in Deutschland verspricht auch Finanz- und Versicherungsmaklern gute Geschäfte. Das vom Marktforschungsinstitut You Gov Psychonomics im Vierteljahrestakt erhobene Makler-Absatzbarometer weist bereits einen deutlichen Nachfrageanstieg aus.

Manager-aufschwung-aufw Rts-127x150 in Wirtschaftsboom pusht MaklervertriebDer Indexwert für das Firmenkundengeschäft sprang im dritten Quartal von 15 auf 27 Punkte und damit auf den besten Wert seit zwei Jahren. Auch der Blick in die Zukunft zeigt großen Optimismus. Mehr als jeder zweite der 200 befragten Makler geht davon aus, dass sich das Vermittlergeschäft im Vergleich zum Vorjahr verbessert.

„Ursächlich für den deutlichen Nachfrageanstieg auf Firmenkundenseite dürfte sein, dass die Wirtschaftsentwicklung immer positiver eingeschätzt wird – viele sprechen inzwischen von einem Wirtschaftsboom“, erklärt Psychonomics-Leiter Dr. Oliver Gaedeke. Der noch im krisengeprägten Jahr 2009 allgegenwärtige Druck auf Firmen, gegebenenfalls auch bei der Absicherung Kosten einzusparen, nehme deutlich ab.

Verschobene und neue Bedarfe für Sach-, Recht- und Haftpflichtversicherungen kämen nun bei den Maklern an, so Gaedeke weiter. So sei beispielsweise die Neuanschaffung und Absicherung von Maschinen in Krisenzeiten hinausgezögert worden. Mancherorts habe man aufgrund des Kostendrucks auch zähneknirschend auf die Rechtschutzversicherung verzichtet.

Die steigende Nachfrage bei Maklern nach gewerblichen Inhalts- und Immobilienversicherungen ist der Psychonomics-Analyse zufolge auch eine Folge der Investitionen mittelständischer Unternehmen, in denen Makler häufig vor Ausschließlichkeitsvermittlern bevorzugt werden.

Bereits ab einer Größe von zehn Mitarbeitern würden Firmen am häufigsten bei Maklern abschließen, bei Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern sei es sogar mehr als die Hälfte. Knapp zwei Drittel aller befragten Gewerbekunden geben an, dass ihnen die neutrale Beratung durch einen unabhängigen Makler, der nicht an eine Versicherungsgesellschaft gebunden ist, wichtig sei. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...