Buchtipp: Der digitale Kunde kommt

„Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Zukunft des Verkaufens ist das Internet“, schreibt Edgar K. Geffroy in seinem neuen Buch.

Geffroy CoverEr will bewusst machen, wie vernetzt die Welt heute ist, dass Kunden nicht länger stillhalten, wenn sie getäuscht wurden, dass sie sich leichter als jemals zuvor Informationen beschaffen können.

Geffroy plädiert dafür, dass jedes Unternehmen eine individuelle digitale Kundenstrategie entwickeln sollte und stellt Firmen vor, die bereits verpasst haben, sich dem neuen Zeitalter anzuschließen.

Das Buch gibt einen sehr guten Einblick in die vernetzte Welt. Praktische Handlungsanweisungen gibt es indes nicht, aber man bekommt eine Idee davon, was auf einen zukommt, wenn der Kunde plötzlich nur noch online kaufen will.

Edgar K. Geffroy: „Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde“, Redline Verlag, 192 Seiten; 19,99 Euro, ISBN: 978-3-86881-297-8

Noch mehr Büchertipps gibt es im Bereich Service. (ks)

Foto: Redline

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.