Dr. Maasjost & Collegen übernimmt PMA

Die Konsolidierung der Branche erhält einen weiteren Schub: Der Münsteraner Maklerpool Dr. Maasjost & Collegen (MUC) hat den Pool PMA Finanz- und Versicherungsmakler geschluckt. Die Anteile hat MUC vom bisherigen Gesellschafter, dem US-Konzern Prudential, erworben.

aragon übernahme handshake

Neuer Geschäftsführer des Maklerpools PMA, Nummer Fünf der Cash.-Pool-Hitliste, wird MUC-Vorstand Dr. Bernward Maasjost. Gleichzeitig wurden die bisherigen PMA-Geschäftsführer Jörg Matheis und Lambert Stegemann mit sofortiger Wirkung ihrer Ämter enthoben.

Maasjost ist kein Unbekannter bei PMA und stand bereits schon einmal an der Spitze des Münsteraner Pools.

2002 führte Maasjost als PMA-Geschäftsführer die Verhandlungen mit dem amerikanischen Finanzdienstleister Prudential Financial Inc., der in Deutschland unter der Marke Pramerica tätig ist und den Maklerpool im gleichen Jahr übernahm. Maasjost verließ im Mai 2007 die PMA und gründete ein halbes Jahr später sein eigenes Unternehmen, das unter Dr. Maasjost & Collegen firmiert.

Grund für den Verkauf seitens Prudential Financial Inc. ist eine „Neuordnung der europäischen Vertriebsaktivitäten“. Man wolle auf ein anderes unternehmerisches Konzept setzen. Da schlug die Stunde für Maasjost: „Wir haben uns sehr schnell dazu entschlossen, dieses Engagement einzugehen.“ Über Vertragsmodalitäten und Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Man sehe sich mit dem Kooperationspartner Value Experts Vermögensverwaltung (Valexx), bei dem Maasjost übrigens den Aufsichtsratsvorsitz inne hat, und der PMA „im Markt sehr gut positioniert“ und will vorhandene Synergieeffekte nutzen. PMA soll außerdem als Marke erhalten bleiben und in der bisherigen Form als Maklerpool und Serviceplattform bestehen bleiben. Auch für die bei PMA angeschlossenen Makler und Vermittler ändere sich durch den neuen Eigentümer nichts.

Mit der PMA verfügt MUC, bei der sich nach eigenen Angaben sämtliche Unternehmensanteile ausschließlich in privater Hand befinden, über fast 1.000 Vermittler, einem betreutem Volumen von über 300 Millionen Euro und Courtageumsätzen von nahezu 30 Millionen Euro. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.