Anzeige
Anzeige
11. Oktober 2012, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DKM 2012: Branchentreff in Dortmund

Zum 16. Mal öffnet vom 24. bis 25. Oktober die Leitmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft ihre Tore. In den Dortmunder Westfalenhallen haben die DKM-Besucher gemeinsam mit führenden Anbietern von Finanz- und Versicherungsprodukten die Gelegenheit zum Austausch über aktuelle Themen, Trends und Produkte.

DKMNeben Informationen auf den Ständen wird auch auf der diesjährigen DKM ein umfangreiches Programm geboten. Im Messejahr 2012 bilden neun verschiedene Kongresse das Rahmenprogramm. Das Kongressangebot der DKM umfasst vielfältige Themen von Unternehmensführung über nachhaltige Kapitalanlagen bis hin zu Social Media für Versicherungen und Finanzdienstleister. Für zwei spezielle Zielgruppen wird in diesem Jahr im Rahmen der DKM ein besonderes Forum geboten: Frauen und Jungmakler.

Das Forum „Triple F: Frauen.Finanzen.Führung“ richtet sich speziell an Frauen in der Finanz- und Versicherungswirtschaft. Ziel ist es, Frauen – insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – zu stärken und ihnen eine Plattform zur Vernetzung zu bieten. Im Rahmen von Vorträgen und Podien diskutieren Frauen dabei ihre Rolle für die Wirtschaft der Zukunft und über Wege hin zu einem gleichberechtigten Arbeiten in Führungspositionen. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird auch in diesem Jahr das Jungmakler-Forum fortgeführt. Im Mittelpunkt steht hierbei der Austausch mit den Referenten und mit anderen Jungmaklern. Ziel beider DKM-Foren ist es, Raum für Unterstützung und persönlichen Austausch zu geben.

In der „Speaker’s Corner“, dem Forum von Vorträgen und Diskussionen, werden unter anderem DFB-Bundestrainer Joachim Löw und Allianz-Chef-Volkswirt Professor Dr. Michael Heise erwartet. Ganztägig sind an beiden Messetagen in fünf Räumen Aussteller-Workshops geplant. Der erste Messetag endet mit der „DKM-Night“, die wahlweise unter dem Motto „Städtetrip“ in die Metropolen Rom, Paris und New York entführt oder zum Kamingespräch einlädt. Informationen zum genauen Programmablauf werden rechtzeitig vor Beginn auf der Homepage der Messe veröffentlicht.

Auch Cash. wird in diesem Jahr wieder mit einem Messestand vertreten sein (Halle 4, Stand E10) und mit zahlreichen Kapitalmarktexperten Gespräche zu aktuellen Themen führen, die im Anschluss an die DKM auf Cash.Online abgerufen werden können. (jb)

 

Foto: Cash.

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von der neuen Bundesregierung rasch eine Reform des sogenannten Pflege-TÜVs angemahnt. “Der neue Pflege-TÜV sollte 2018 an den Start gehen. Fest steht aber heute schon, dass er nicht termingerecht kommen wird”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten” unter Berufung auf Unionskreise.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...