Anzeige
23. August 2012, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool Wifo komplettiert seine Sparten

Um sein Serviceangebot zu komplettieren, hat der Maklerpool Wifo aus Rheinstetten im August 2012 einen neuen Angebotsservice für Einmalanlagen gestartet. Ziel sei es, dem Makler durch das Expertenteam Unterstützung für umfassende Kundenberatungen zu bieten, da die Fokussierung auf nur eine Sparte nicht zeitgemäß sei, so Wifo.

Maklerpool WifoZum Service des Maklerpools gehört demnach nun auch die Angebotserstellung für Einmalanlagen. So könnten die angeschlossenen Makler unter Zuhilfenahme der Wifo-Experten nun beispielsweise auch Verkaufschancen durch ablaufende Lebens- und Rentenversicherungen im eigenen Bestand einfach und effektiv wahrnehmen.

Karl Burkart, Geschäftsführer des Maklerpools, sieht den Markt im Wandel: „„Es genügt nicht, sich alleine einer Sparte zu verschreiben –– die aktuellen Entwicklungen im Bereich der privaten Krankenversicherung zeigen dies eindrucksvoll. Ausschlaggebend für den Erfolg eines Maklers ist jetzt mehr denn je die Auswahl seiner beruflichen Heimat. Wifo bietet eine solide, leistungsstarke und vor allem allumfassende Basis für eine erfolgreiche Maklertätigkeit. Der Service, den unsere Expertenteams in allen Sparten, sogar in Sach Gewerbe, anbieten, ist einzigartig.““

Der Angebotsservice des Maklerpools erstellt individuelle Versicherungsangebote, auf Basis des vom Verbundpartner beim Kunden ermittelten Bedarfs. Die Angebotserstellung beinhalte sämtliche Arbeitsschritte bis hin zum unterschriftsreifen Dokument, so der Maklerpool. Hierbei werden demnach auch alle komplizierten und zeitintensiven Vorgänge wie beispielsweise Risikovorabprüfungen in den Sparten Lebens- und Krankenversicherungen vom Maklerpool übernommen. Hierbei greife man auf weitreichende Rabattierungsvollmachten, zahlreiche Sonderkonzepte und beste Verbindungen des Maklerpools zu allen relevanten Versicherern zurück. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Manipulative Aktivitäten der Krankenkassen”

Wegen Manipulationsvorwürfen raten Experten des Bundesversicherungsamtes zu einer Reform des Finanzausgleichs zwischen den Krankenkassen. Das geht aus einem Sondergutachten des Wissenschaftlichen Beirats hervor, das am Donnerstag in Bonn vorgestellt wurde.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...