Anzeige
13. Juni 2013, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Warum Videos im Onlinevertrieb unverzichtbar sind

Während viele Makler noch darüber nachdenken, ob Sie dem Gebot der neunziger Jahre folgen sollen und endlich eine Webseite mit Vergleichsrechnern einrichten, ist eine neue, rasante Entwicklung im Netz zu beobachten.

Kolumne von Oliver Pradetto, Blau direkt

Google-Videos

“Mit Videos steigt die Kaufwahrscheinlichkeit und sogar die Wahrscheinlichkeit, weiterempfohlen zu werden.”

Früher war der Kunde dankbar, wenn er überhaupt die gesuchten Informationen erhielt. Immerhin musste er sich nicht selten durch Texte mit Begrüßungen, Ratschlägen oder Selbstbeweihräucherungen quälen und bekam am Ende doch nicht die gewünschten Preisinformationen. Doch das wachsende Angebot erhöht mit dem Wettbewerb die Möglichkeiten des Kunden.

Google-Videos: Kunden über alle Sinne ansprechen

Der Kunde will heute über alle Sinne angesprochen werden. Dröge Eingabemasken und Vergleichsübersichten reichen hierfür nicht mehr aus. Das Gebot der Stunde sind Videos.

Bei Webseiten mit Videointegration steigt die Verweilzeit auf der Seite, die Kaufwahrscheinlichkeit und sogar die Wahrscheinlichkeit, weiterempfohlen zu werden. Aktuelle Studien überschlagen sich diesbezüglich mit atemberaubenden Erkenntnissen.

Was jedoch besonders aufschlussreich ist: Videos erhöhen schon im Vorwege die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde überhaupt zu Ihnen gelangt. Google weiß um die Attraktivität von Videos. Es verwundert Kenner daher nicht, dass die Einbindung eines Videos die Wahrscheinlichkeit in den Trefferlisten von Google auf der ersten Seite angezeigt zu werden um 53 Prozent erhöht.

Google liebt Videos

Google geht sogar noch weiter. Filme werden bereits in der Trefferliste des Suchmaschinengiganten mit sogenannten “Snippets” angezeigt. Neben dem Treffer-Eintrag wird ein kleines Vorschaubild des Videos dargestellt, um dem Nutzer zu signalisieren, dass dieser Eintrag Multimediainhalte bietet.

Google-Videos

Zweiter Google-Video-Treffer: Obwohl weiter hinten stehend wird der Treffer mit Video-Snippet häufiger angeklickt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Treffer mit Video-Snippet bei Google angeklickt wird, erhöht sich um 170 Prozent.

Mein Fazit: Die Produktion professioneller Videos für Google kostet den Finanzdienstleister Zeit und Geld. Der Verzicht kostet ihn Umsatz und Kunden.

Autor Oliver Pradetto ist Kommanditist und Mitbegründer des Maklerpools Blau direkt.

Foto: Anne-Lena Cordts

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Aktives Altern vom Einkommen abhängig

Menschen im höheren Alter sind heute viel aktiver als frühere Generationen. Doch das aktive Altern hängt stark vom Einkommen ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...

Immobilien

Immobilienbau: Diese Nebenkosten kommen auf Sie zu

Beim Hausbau kommen zu den Baukosten in der Regel über zehn Prozent der Gesamtkosten zusätzlich hinzu. Diese Summe müssen Bauherren einkalkulieren. Die LBS hat eine Checkliste aller Nebenkosten erstellt.

mehr ...

Investmentfonds

Mark Mobius legt Frontier Markets Fonds in neue Hände

Franklin Templeton will die Strategie des Fonds Templeton Frontier Markets verändern und nach einem Managerwechsel nach einem seit 2013 währenden Soft-Closing Ende Mai für Anleger wieder öffnen.

mehr ...

Berater

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Von Steigerungen im Immobilien-Erstmarkt abgekoppelt”

Die Anleger der Immobilien-Zweitmarktfonds der HTB aus Bremen erhalten in diesen Tagen Halbjahres-Ausschüttungen zwischen 2,5 und 4,5 Prozent der Einlage.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...