20. August 2013, 12:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Der Markt bereinigt sich”

Zur Hamburger Netfonds Gruppe gehören sowohl ein Maklerpool als auch ein Haftungsdach. Cash. hat mit Netfonds- Vorstand Martin Steinmeyer über das vergangene Geschäftsjahr und zukünftige Herausforderungen gesprochen.

Haftungsdach

“Der Markt bereinigt sich um diejenigen, die das Geschäftsmodell nebenbei betrieben haben.”

Cash.: Was waren 2012 die Herausforderungen, wie sind die einzelnen Sparten gelaufen?

Steinmeyer: Wie in den Vorjahren wurden veränderte Kontrollen im Finanzsystem diskutiert, und wir müssen weiter mit einer unsicheren Zukunft des rechtlichen Rahmens in unserer Branche zurechtkommen. Das gilt auch für den Versicherungsmarkt, in dem die Einführung der sogenannten Unisex-Tarife zum Ende 2012 für erhebliche Verunsicherung gesorgt hat.

Im Bereich der Beteiligungen, der nun schon seit Jahren mit den extrem schwachen Schifffahrtsmärkten zu kämpfen hat, wurden die Kunden zudem durch die Diskussion um die rückwirkende Kürzung der Solarförderung weiter verunsichert.

Und last but not least geriet noch die Riester-Rente in die Kritik von Verbraucherschützern. Vor diesem Hintergrund konnten wir in 2012 im Bereich Investmentfonds stark wachsen. Im Bereich der fondsbasierten Riester-Rente mussten wir leichte Rückgänge verkraften. Bei Versicherungen und Beteiligungen haben wir die Umsätze leicht gesteigert. Insgesamt konnten damit die Umsätze des starken Vorjahres gehalten werden.

Die Regulierung verstärkt sich in den kommenden Monaten deutlich. Erwarten Sie einen Beraterschwund? Wie wird sich die Poollandschaft verändern?

Der Markt bereinigt sich um die Kollegen, die das Geschäftsmodell nebenbei betrieben haben. Da wir uns von Beginn an auf die “Guten” im Markt konzentriert haben, sehen wir hier eine positive Entwicklung für unsere Berater und uns. Die Nachfrage seitens der Kunden bleibt bestehen und wird mit steigender Beratungsqualität eventuell noch wachsen.

Wir gehen davon aus, dass die Poollandschaft der unabhängigen Pools im Wesentlichen von drei bis fünf Marktteilnehmern geprägt sein wird. Dies zeigt auch bereits die Entwicklung der letzten Jahre. Platz für spezialisierte Nischenanbieter wird es weiter geben, ebenso wie Pools von Versicherungsgesellschaften, die aber mehr Ventillösung für eigene Organisationen sind.

Die Politik will die Honorarberatung auch künftig fördern. Bieten Sie Honorar- oder Servicegebührenmodelle an?

Wir bieten bereits jetzt Honorar- und Servicegebührenmodelle an. Die Bereitschaft der Kunden, eine Honorarberatung zu bezahlen, sehen wir insbesondere in der möglichen Umstellungsphase kritisch. Technisch können bereits heute Bestandsprovisionen mit Servicegebühren verrechnet oder auch manuelle Aufwände berechnet werden.

Zudem können performanceabhängige Komponenten mit dem Kunden vereinbart werden. Die Berater haben genügend Stellschrauben, um sich langsam mit ausgewählten Kunden an das Thema heranzutasten.

Inwiefern profitieren Sie von der “doppelten Aufstellung” als Maklerpool und Haftungsdach?

Mit der NFS Netfonds Financial Service führen wir unser eigenes, sehr erfolgreiches Haftungsdach. Wir und somit auch unsere Berater des Maklerpools profitieren aus den Erfahrungen mit einem KWG-lizensierten Unternehmen. Neue Beratungsdokumentationsrichtlinien sowie die Archivierung der Beratungsprozesse sind für viele Maklerpools ohne Haftungsdach Neuland, für uns jedoch bereits lang gelebte Praxis.

Interview: Julia Böhne

Foto: Netfonds

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...