Anzeige
Anzeige
29. Mai 2013, 15:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir konzentrieren uns auf zukunftsweisende Verkaufshilfen”

Norbert Porazik, Geschäftsführer des Münchener Maklerpools Fonds Finanz spricht im Interview mit Cash.-Online über haptische und digitale Vertriebsunterstützung und die wichtigsten Verkaufshilfen 2013.

Norbert Porazik: Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung zukunftsweisender Verkaufshilfen

Norbert Porazik, Fonds Finanz: “Die elektronische Unterschrift wird dank der enormen Zeitersparnis noch in diesem Jahr zur Verkaufshilfe Nummer eins.”

Cash.: Was sind Ihrer Meinung nach 2013 die wichtigsten Verkaufshilfen?

Porazik: Die wichtigsten Verkaufshilfen sind Kompetenz und professionelle Werkzeuge. Ohne soziale Kompetenz und Fachwissen kann kein Vermittler dauerhaft erfolgreich sein, denn nur eine gute Ausbildung und permanente Weiterbildung sichern ein hohes Beratungsniveau. Deshalb investieren wir schon seit Jahren in den Ausbau unserer E-Learning-Angebote und bauen das Weiterbildungsprogramm auf unseren Messen immer weiter aus.

Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an Vermittler, was diese dazu zwingt, effizienter und effektiver zu arbeiten. Ein guter Vermittler muss seine wertvolle Zeit in die Beratung stecken und nicht in reine Abwicklung. Aus diesem Grund haben wir beispielsweise die elektronische Unterschrift entwickelt, mit der erstmals der gesamte Beratungsprozess elektronisch durchgeführt werden kann.

Die elektronische Unterschrift wird dank der enormen Zeitersparnis noch in diesem Jahr zur Verkaufshilfe Nummer eins. Der Kunde und der Vermittler können damit entscheiden, ob für den Beratungsanlass ein persönliches Treffen stattfinden muss oder ob ein Telefonat reicht.

Welche Hilfsmittel werden von Ihren Partnern am meisten nachgefragt?

Am meisten nachgefragt werden unsere Vergleichsrechner und unser Kundenverwaltungs- und CRM-Programm. Sehr beliebt sind aber auch unsere E-Learning-Filme, die speziell auf die Bedürfnisse der Endkunden zugeschnitten sind. Unsere Vermittler versenden den Link auf unsere Mediathek an ihre Kunden und können sich dann gemeinsam mit dem Kunden über das Gesehene austauschen.

Auch die elektronische Unterschrift ist überaus erfolgreich angelaufen. Als erster Maklerpool bieten wir in allen Versicherungssparten die Möglichkeit, den Abschluss vollelektronisch abzuwickeln. Das spart Zeit, Geld und bietet zudem ein hohes Sicherheitsniveau.

Immer mehr Vermittler nutzen zudem unsere Facebook- und Xing-Posts, indem sie die Informationen über ihr eigenes Profil mit ihren Kunden teilen. Meist handelt es sich dabei um Filme, die dem Kunden den Bedarf für eine Versicherungsleistung aufzeigen und die Tätigkeit des Vermittlers so unterstützen.

Sind haptische Verkaufshilfen in Zeiten der digitalen Vernetzung noch zeitgemäß?

Haptische Verkaufshilfen wird es immer geben und in einem gewissen Rahmen machen Produktbroschüren, Sonderdrucke aus Fachmagazinen oder ähnliches auch durchaus Sinn.

Als innovativer Maklerpool stellen wir unseren Vermittlern jedoch in diesem Bereich nur begrenzt Hilfsmittel zur Verfügung und konzentrieren uns lieber auf die Entwicklung von zukunftsweisenden Verkaufshilfen.

 

Seite zwei: Unterstützung bei Internetauftritt und Aktivitäten in Sozialen Netzwerken

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo kappt Verzinsung 2018 nur teilweise

Die Lebensversicherungskunden der Ergo müssen sich 2018 nur teilweise auf sinkende Überschüsse einstellen. Die laufende Verzinsung bleibt bei den Töchtern Victoria Leben mit 2,05 Prozent und bei Ergo Direkt mit 2,75 Prozent stabil. Für die Kunden der Ergo Leben sinkt sie hingegen um 0,2 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Zinspolitik: So wirken sich die Entscheidungen von Fed und EZB aus

Am Mittwoch beschloss die amerikanische Notenbank Federal Reserve eine weitere Erhöhung des Leitzinses um 0,25 Prozent. Die Europäische Zentralbank entschied am Donnerstag, den Leitzins in der Eurozone nicht anzuheben. Der Finanzdienstleister Dr. Klein kommentiert, wie sich diese Entscheidungen auswirken.

mehr ...

Investmentfonds

“EZB stimmt Investoren auf ruhiges Jahresende ein”

Will man die Sitzungen der US-amerikanischen- (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) diese Woche zusammenfassen, reicht ein Wort: “un­spek­ta­ku­lär”. Das trifft auch auf die Ergebnisse zu, die die Märkte so bereits erwartet haben. Cash. hat Reaktionen auf die Entscheidung der EZB zusammengefasst:

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance zapft US-Autofahrer an

Der Asset Manager Deutsche Finance Group aus München investiert über einen institutionellen Zielfonds in den Aufbau eines Tankstellenportfolios in den USA.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...