AfW tritt FECIF bei

Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) ist Anfang März 2014 dem europäischen Dachverband der unabhängigen Finanzberater und Finanzvermittler FECIF beigetreten. Der AfW will dadurch Engagement und Einfluss auf europäischer Ebene verstärken.

Mit seinem Beitritt zum FECIF will der AfW seinen Einfluss auf europäischer Ebene vergrößern.

„Damit zeigen wir Flagge: und zwar die europäische Flagge im Interesse unserer Mitglieder. Nahezu alle Regulierungen haben ihren Ursprung in Brüssel und betreffen dann auch alle Vermittler in der ganzen EU. Hier ist eine große Einigkeit gefragt, um eine einseitige Überregulierung zu verhindern. Wir sind uns sicher, in der FECIF die richtigen Partner dafür zu haben“, kommentiert Norman Wirth, geschäftsführender Vorstand des AfW.

Der European Federation of Financial Advisers and Financial Intermediaries (FECIF) ist eine unabhängige und nicht-gewinnorientierte Organisation, bei der Verbände der Finanzberater und Vermittler aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie der Schweiz und Norwegen Mitglied sind. FECIF wurde im Juni 1999 gegründet, um die Rolle der unabhängigen Finanzberater und Finanzvermittler in Europa zu fördern und zu schützen. Der Dachverband hat seinen Sitz in Brüssel. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.