Anzeige
8. Dezember 2014, 10:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die innere Haltung macht den Unterschied: So sichern Sie sich jeden Kunden

Warum scheitern so viele Verkäufer? Weil mindestens die Hälfte einfach nur ihren Job macht. Das ist an sich nichts Schlechtes. Doch Verkaufen ist mehr als sein Programm nach Schema F abzuspulen!

Die Limbeck-Kolumne

Kunden gewinnen

“Selbst wenn Ihr Kunde ein Kotzbrocken ist – es wird mit Sicherheit irgendeinen Punkt geben, über den Sie einen Zugang finden.”

Die entscheidende Ursache für Erfolg wie Misserfolg ist das Maß an persönlichem Ehrgeiz. Ehrgeiz ist Grundlage für die Eigenmotivation und die Begeisterung, die unbedingt auf den Kunden überspringen müssen.

Mit ihr verkaufen Sie durchschnittliche Produkte und Dienstleistungen erfolgreich, ohne sie werden Sie selbst die besten Produkte nicht an den Mann bringen. Entscheidend ist, dass Sie sich selbst motivieren und voll hinter dem stehen, was Sie tun – und Ihre Kunden das auch spüren lassen.

 Verkaufserfolg entscheidet sich drei Stunden VOR dem Gespräch

“Verdammt, jetzt habe ich wieder einen Termin mit diesem Pfennigfuchser. Dem ist doch eh immer alles zu teuer …” Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn Sie mit dieser Einstellung in ein Verkaufsgespräch gehen, können Sie es auch direkt sein lassen.

Selbst wenn Sie gut vorbereitet sind und Ihr bestes Verkäuferlächeln aufsetzen, bekommen Sie den Abschluss wahrscheinlich nicht. Ihr Verkaufserfolg wird nicht in den ersten drei Minuten des Verkaufsgespräches entschieden, sondern in den drei Stunden VOR dem Gespräch. In Ihrem Kopf. Mit Ihrer eigenen Programmierung.

Mal Hand aufs Herz: Selbst wenn Ihr Kunde ein Kotzbrocken ist – es wird mit Sicherheit irgendeinen Punkt geben, über den Sie einen Zugang finden. Informieren Sie sich über Ihre Gesprächspartner, stellen Sie Fragen zu Hobbys oder forschen Sie in den sozialen Netzwerken. Wer weiß, vielleicht teilen Sie die Liebe zum selben Fußballclub. Dann gelingt der Einstieg ins nächste Gespräch direkt viel leichter und herzlicher.

Seite zwei: Machen Sie Ihre Kunden zu Ihren Verbündeten

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...