Anzeige
18. Juni 2015, 08:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bafin: Acht Fragen, die vor einer Anlageentscheidung zu stellen sind

In der aktuellen Publikation der Finanzaufsicht Bafin, dem Bafin Journal, fasst die Aufsichtsbehörde zentrale Fragen zusammen, die Anleger sich stellen sollten, bevor sie ihre Anlageentscheidung treffen. Dabei seien zwei Faustregeln immer zu beachten: “Je höher die Rendite, desto höher das Risiko” und “was man nicht versteht, sollte man auch nicht kaufen”.

Anleger

Es gibt unzählige Anbieter und Vertriebskanäle. Um den passenden Marktakteur zu finden sollte der Anleger insbesondere einen Kostenvergleich vornehmen.

1. Risikobereitschaft und Risikotragfähigkeit

Die Entscheidung zu einer Geldanlage sollte der individuellen Risikobereitschaft entsprechen. Generell kann man drei Anlegergruppen unterscheiden: konservative, ausgewogene und offensive Anlegertypen. Ersteren ist die Sicherheit der Investition besonders wichtig, Letztere sind dagegen bereit für eine hohe Rendite auch höhere Risiken einzugehen. Der ausgewogene Anlegertypus bewegt sich zwischen den beiden Extremfällen.

Anleger sollten für sich selbst klären, welcher der drei Risikogruppen sie zuzuordnen sind und sich hierzu gegebenenfalls die Frage stellen, wie viel Prozent des investierten Kapitals sie bereit wären, aufs Spiel zu setzen.

Darüber hinaus sollten sich Anleger ihre Risikotragfähigkeit vor Augen führen. Reicht das Vermögen aus, um im Ernstfall mögliche finanzielle Verluste zu decken?

2. Ziel der Geldanlage

Der Anleger sollte sich über den Zweck der Geldanlage im Klaren sein. Mögliche Anlageziele können die Altersvorsorge, der Vermögensaufbau oder auch die Ausnutzung bestimmter Marktgegebenheiten sein. Auch an dieser Stelle sollte die Risikobereitschaft nochmals reflektiert werden.

3. Dauer der Anlage

Welcher Anlagehorizont soll angestrebt werden beziehungsweise wie lange kann der Anleger auf die investierten Mittel verzichten? Außerdem muss berücksichtigt werden, ob der investierte Betrag weiterhin zur Verfügung stehen soll oder fest angelegt wird.

Seite zwei: 4. Erfahrungen und Kenntnisse

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

BVZL: Widerruf ohne rechtlichen Beistand kaum durchführbar

Der Widerruf einer Lebensversicherung ist nach Einschätzung des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) keinesfalls immer die beste Lösung für Versicherte, die ihren Vertrag vorzeitig auflösen wollen oder müssen.

mehr ...

Immobilien

Project Real Estate mit neuem Vertriebs-Vorstand

Die Project Real Estate AG, Dachgesellschaft der Project Immobilien, hat mit Jens Müller einen neuen Vorstand Vertrieb verpflichtet.

mehr ...

Investmentfonds

Athen gelingt Probegang an den Kapitalmarkt

Erstmals seit dem Amtsantritt Anfang 2015 ist Griechenlands Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras ein Testlauf für die angestrebte Rückkehr an den freien Kapitalmarkt gelungen.

mehr ...

Berater

IDD: Mehr Umsatz für qualitätsorientierte Makler

Die Diskussion um die Umsetzung der IDD-Richtlinie wird oft auf die Frage verkürzt, ob in Honorar oder Provision die Zukunft der Bezahlung liegt oder was mit dem Provisionsabgabeverbot geschieht. Tatsächlich bringt die IDD weit mehr Komplexität und neue Pflichten für Berater mit sich. Und das ist heute bereits sicher.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity bestückt Fonds Nr. 7 mit weiterem Objekt

Der Asset Manager Publity aus Leipzig hat als fünftes Objekt des Publity Performance Fonds Nr. 7 ein Bürohaus in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

LV-Rückabwicklung: Chance für Vermittler

Vor nicht allzu langer Zeit noch ein Insidertipp, mittlerweile ein eigenständiges Finanzprodukt: Die Rückabwicklung von Kapitalversicherungsverträgen entpuppt sich für den Vertrieb als “Geschenk des Himmels”.

Gastbeitrag von Axel Junker, Hasso24

mehr ...