Anzeige
Anzeige
21. Januar 2015, 12:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netfonds startet App für Berater

Der Hamburger Maklerpool und Finanzdienstleister Netfonds hat eine App für seine Partner entwickelt. Die “Berater-App” soll den angeschlossenen Makler ermöglichen, zeit- und ortsunabhängig auf die wichtigsten Kundendaten aus dem hauseigenen Adworks-Softwaretool zuzugreifen.

Mobile Beratung: Netfonds bringt Berater-App

Martin Steinmeyer: “Kunden honorieren guten Beratungsservice, daher war die Einführung dieser App ein wertvoller Leistungsbaustein für unsere Partner.” 

Durch den mobilen Zugriff auf die Netfonds-Beratungssoftware Adworks soll die neue App die Servicequalität für Berater und Kunde verbessern und die Kundenbindung stärken. Durch die “Berater-App” sind grundsätzliche Informationen sowie detaillierte Auskünfte zu individuellen Verträgen, Anträgen und Beständen von unterwegs einsehbar.

“Von jedem Ort können unsere Partner durch diese Beraterplattform, die quasi einem mobilen Büro gleicht, unkompliziert wie effektiv auf die Angaben zugreifen und diese im Rahmen ihres täglichen Workflows nutzen”, so Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer. “Wichtige Eingaben können somit direkt vor Ort erfasst oder bearbeitet werden. Im Grunde müssen unsere Partner einfach das gewohnte Adworks-Passwort eingeben und schon kann es losgehen.”

Mobiler Zugriff auf Kundeninformationen

Mit der “Berater-App”  kann der Makler demnach Einblicke in Kundendepots nehmen und Bestände optimiert gewichten, Transaktionen einsehen, neue Aktivitäten starten beziehungsweise laufende Tätigkeiten bearbeiten, Beratungsdokumente aufrufen oder neue Kundendatensätze anlegen. Zudem lässt sich laut Netfonds je Kunde ein Dashboard mit den wesentlichen Informationen sowie Inhalten für eine bedarfsorientierte Auflistung einrichten.

“Zusätzlich ermöglicht die App, dass unsere Partner mit nur wenigen Fingertipps nicht nur aktuelle Kundengeburtstage nach Zeitraum, runden und halbrunden sowie dem 18. Geburtstag filtern, sondern ebenso – falls gewünscht – automatisiert einen passenden Geburtstagsgruß an den Jubilar versenden können”, erläutert Steinmeyer. Zudem verfüge die “Berater-App” über die Vorrichtung für eine digitale Unterschrift. (jb)

Foto: Shuttertsock / Netfonds

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...