Netfonds startet App für Berater

Der Hamburger Maklerpool und Finanzdienstleister Netfonds hat eine App für seine Partner entwickelt. Die „Berater-App“ soll den angeschlossenen Makler ermöglichen, zeit- und ortsunabhängig auf die wichtigsten Kundendaten aus dem hauseigenen Adworks-Softwaretool zuzugreifen.

Martin Steinmeyer: „Kunden honorieren guten Beratungsservice, daher war die Einführung dieser App ein wertvoller Leistungsbaustein für unsere Partner.“ 

Durch den mobilen Zugriff auf die Netfonds-Beratungssoftware Adworks soll die neue App die Servicequalität für Berater und Kunde verbessern und die Kundenbindung stärken. Durch die „Berater-App“ sind grundsätzliche Informationen sowie detaillierte Auskünfte zu individuellen Verträgen, Anträgen und Beständen von unterwegs einsehbar.

„Von jedem Ort können unsere Partner durch diese Beraterplattform, die quasi einem mobilen Büro gleicht, unkompliziert wie effektiv auf die Angaben zugreifen und diese im Rahmen ihres täglichen Workflows nutzen“, so Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer. „Wichtige Eingaben können somit direkt vor Ort erfasst oder bearbeitet werden. Im Grunde müssen unsere Partner einfach das gewohnte Adworks-Passwort eingeben und schon kann es losgehen.“

Mobiler Zugriff auf Kundeninformationen

Mit der „Berater-App“  kann der Makler demnach Einblicke in Kundendepots nehmen und Bestände optimiert gewichten, Transaktionen einsehen, neue Aktivitäten starten beziehungsweise laufende Tätigkeiten bearbeiten, Beratungsdokumente aufrufen oder neue Kundendatensätze anlegen. Zudem lässt sich laut Netfonds je Kunde ein Dashboard mit den wesentlichen Informationen sowie Inhalten für eine bedarfsorientierte Auflistung einrichten.

[article_line]

„Zusätzlich ermöglicht die App, dass unsere Partner mit nur wenigen Fingertipps nicht nur aktuelle Kundengeburtstage nach Zeitraum, runden und halbrunden sowie dem 18. Geburtstag filtern, sondern ebenso – falls gewünscht – automatisiert einen passenden Geburtstagsgruß an den Jubilar versenden können“, erläutert Steinmeyer. Zudem verfüge die „Berater-App“ über die Vorrichtung für eine digitale Unterschrift. (jb)

Foto: Shuttertsock / Netfonds

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.