EAFP lädt zu Investmentkonferenz

Die Europäische Akademie für Finanzplanung (EAFP) veranstaltet im Mai und Juni die EAFP-Investmentkonferenz. An sechs Terminen können sich Berater kostenfrei zu aktuellen Themen wie Regulierung und Anlagemöglichkeiten informieren.

Die Weiterbildungsveranstaltung „EAFP-Investmentkonferenz“ findet in Köln, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Stuttgart und München statt.

Wie der Veranstalter mitteilt, soll die Weitergabe von „fokussiertem Fachwissen, das bei den teilnehmenden Fondsgesellschaften vorhanden ist“ im Vordergrund der EAFP-Investmentkonferenz stehen. Demnach gehören Aberdeen Asset Management,  Apano, Commerz Real, DJE Kapital, European Bank for Financial Services, Fisch Asset Management, Invesco Asset Management und Jupiter Asset Management zu den Teilnehmern.

Teilnehmer erhalten Weiterbildungspunkte 

Das Format richtet sich laut EAFP insbesondere an Vermögensverwalter, qualifizierte Finanzberater und Teilnehmer aus Banken und Sparkassen, die laufend ihre fachliche Fortbildung gegenüber der jeweiligen Aufsichtsbehörde nachweisen müssen. Die Veranstaltung ist demnach mit sechs Fortbildungscredits bei der €uropean Federation of Financial Professionals – €FFP akkreditiert.

[article_line]

Themen der  EAFP-Investmentkonferenz sollen unter anderem die Umsetzung der Regulierung in der Berufspraxis und der Beraterhaftung, die verschiedenen Ansätze zur risikominimierten Asset Allokation der Kundenportfolios sowie die bAV mit Fondsrückdeckung sein. Termine: Köln 27. Mai; Frankfurt am Main 28. Mai; Hamburg 2. Juni; Berlin 3. Juni; Stuttgart 9. Juni; München 10. Juni

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Referenten können Interessierte dem Programm auf der Website der EAFP entnehmen. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.