Anzeige
Anzeige
18. November 2015, 09:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Empfehlungsmarketing: So machen Sie Ihre Kunden zu Fans

Keine Methode der Neukundengewinnung ist so effizient, so wirksam und gleichzeitig so kostengünstig wie die persönliche Empfehlung. Das gilt gerade im Bereich anspruchsvoller Services: Wer greift schon gern auf Branchenbuch oder Internet zurück, wenn er einen Finanz- oder Steuerberater sucht?

Die Rankel-Kolumne

Empfehlungen

“Wer sensibel auf Kundenbedürfnisse reagiert, exzellent berät und seine unique selling points offensiv kommuniziert, braucht auf Empfehlungen nicht lange zu warten.”

Wir alle verlassen uns lieber auf den Tipp eines Bekannten oder Freundes. Doch wie motivieren Sie Ihre Kunden dazu, Mundpropaganda für Sie zu machen?

Die nahe liegendste – und fragwürdigste – Methode: Sie versprechen Ihrem Kunden eine Prämie. Die beste Methode: Sie setzen auf eine hervorragende Beratungsleistung und sorgen für gute Beziehungen zum Kunden.

Wie eine Prämie zur Beraterfalle wird

Es gibt sicherlich Geschäftsbereiche, in denen Kundenprämien und Werbegeschenke ihre volle Berechtigung haben: Wer einen Zeitungsabonnenten wirbt oder einen umfangreichen Fragebogen zur Qualität eines Produktes ausfüllt, lässt sich gern mit einer kleinen oder größeren Aufmerksamkeit belohnen.

Anders liegt der Fall, wenn Sie als Dienstleister Ihren Kunden ausgiebig beraten, etwa in Finanz-, Versicherungs- oder IT-Fragen. Ihr Kunde zapft bei einer guten Beratung Ihr komplettes Know-how, Ihre Ausbildung und Ihre Leistung an.

Sie sind nicht nur einmal, sondern mehrfach für ihn da, teilweise bis in die Abendstunden. Er bekommt durch Sie eine Leistung, die über das gewöhnliche Maß hinausgeht – und am Schluss soll er Sie nicht deswegen empfehlen, sondern wegen einer Kaffeemaschine oder der Teilnahme an einem Gewinnspiel? Wo bleibt da Ihr Wert?

Für Kundenzufriedenheit sorgen

Wer eine Empfehlungslawine anstoßen will, muss zuallererst für Kundenzufriedenheit sorgen. Im Nachhinein, nach einer erfolgten Empfehlung, kann man sich gerne mit einer persönlichen Aufmerksamkeit bedanken. Setzen Sie dabei auf ein individuelles Geschenk, mit dem Sie Ihre Wertschätzung für den Empfehlungsgeber ausdrücken.

Sie kennen Ihren Kunden inzwischen etwas näher und haben am Rande der Beratungsgespräche einiges über seine Hobbys, Interessen, Reiseziele usw. gehört. Stimmen Sie Ihr Geschenk darauf ab. Dabei ist nicht der Preis ist entscheidend, sondern die persönliche Geste.

Seite zwei: Erwartungen übertreffen – Kunden begeistern

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Financial Advisors Awards 2017: And the winners are…

Das Hamburger Medienhaus Cash. hat am 22. September im festlichen Rahmen der Cash.Gala die Financial Advisors Awards 2017 in sieben Kategorien für gleichzeitig innovative, transparente, vermittlerorientierte und kundenfreundliche Produkte der Finanzdienstleistungsbranche vergeben.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...