Anzeige
18. November 2015, 09:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Empfehlungsmarketing: So machen Sie Ihre Kunden zu Fans

Keine Methode der Neukundengewinnung ist so effizient, so wirksam und gleichzeitig so kostengünstig wie die persönliche Empfehlung. Das gilt gerade im Bereich anspruchsvoller Services: Wer greift schon gern auf Branchenbuch oder Internet zurück, wenn er einen Finanz- oder Steuerberater sucht?

Die Rankel-Kolumne

Empfehlungen

“Wer sensibel auf Kundenbedürfnisse reagiert, exzellent berät und seine unique selling points offensiv kommuniziert, braucht auf Empfehlungen nicht lange zu warten.”

Wir alle verlassen uns lieber auf den Tipp eines Bekannten oder Freundes. Doch wie motivieren Sie Ihre Kunden dazu, Mundpropaganda für Sie zu machen?

Die nahe liegendste – und fragwürdigste – Methode: Sie versprechen Ihrem Kunden eine Prämie. Die beste Methode: Sie setzen auf eine hervorragende Beratungsleistung und sorgen für gute Beziehungen zum Kunden.

Wie eine Prämie zur Beraterfalle wird

Es gibt sicherlich Geschäftsbereiche, in denen Kundenprämien und Werbegeschenke ihre volle Berechtigung haben: Wer einen Zeitungsabonnenten wirbt oder einen umfangreichen Fragebogen zur Qualität eines Produktes ausfüllt, lässt sich gern mit einer kleinen oder größeren Aufmerksamkeit belohnen.

Anders liegt der Fall, wenn Sie als Dienstleister Ihren Kunden ausgiebig beraten, etwa in Finanz-, Versicherungs- oder IT-Fragen. Ihr Kunde zapft bei einer guten Beratung Ihr komplettes Know-how, Ihre Ausbildung und Ihre Leistung an.

Sie sind nicht nur einmal, sondern mehrfach für ihn da, teilweise bis in die Abendstunden. Er bekommt durch Sie eine Leistung, die über das gewöhnliche Maß hinausgeht – und am Schluss soll er Sie nicht deswegen empfehlen, sondern wegen einer Kaffeemaschine oder der Teilnahme an einem Gewinnspiel? Wo bleibt da Ihr Wert?

Für Kundenzufriedenheit sorgen

Wer eine Empfehlungslawine anstoßen will, muss zuallererst für Kundenzufriedenheit sorgen. Im Nachhinein, nach einer erfolgten Empfehlung, kann man sich gerne mit einer persönlichen Aufmerksamkeit bedanken. Setzen Sie dabei auf ein individuelles Geschenk, mit dem Sie Ihre Wertschätzung für den Empfehlungsgeber ausdrücken.

Sie kennen Ihren Kunden inzwischen etwas näher und haben am Rande der Beratungsgespräche einiges über seine Hobbys, Interessen, Reiseziele usw. gehört. Stimmen Sie Ihr Geschenk darauf ab. Dabei ist nicht der Preis ist entscheidend, sondern die persönliche Geste.

Seite zwei: Erwartungen übertreffen – Kunden begeistern

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Jubiläumsheft

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Zukunft der Versicherungsbranche + Unangenehme Wahrheiten: Vermittlerzahlen täuschen

Versicherungen

bAV: Nürnberger stellt Pensionsfonds neu auf

Die Nürnberger Pensionsfonds AG erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). So kann sich beim bilanzförmigen Pensionsfonds die Kapitalanlage zukünftig automatisch an aktuelle Marktentwicklungen anpassen, um eine langfristig stabile Wertentwicklung zu erreichen. Mit Fidelity International konnte zudem ein neuer Partner im Bereich der Fondsanlage gewonnen werden.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Sieben Anlagestrategien für den Spätzyklus

Die USA erleben ihre zweitlängste wirtschaftliche Expansion, die bereits zehn Jahre andauert. Und auch wenn derzeit kein Ende in Sicht ist, stellt sich die Frage, wie lange dieser noch anhalten wird. Laut Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, spricht vieles dafür, dass sich die US-Konjunktur im Spätzyklus befindet. Er nennt sieben Strategien, mit denen Anleger ihre Portfolios defensiver Ausrichten können.

mehr ...

Berater

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater

Auf dem deutschen Markt tummeln sich bereits über 300 verschiedene sogenannte Fintechs – Tendenz laut Experten steigend. Welche davon am fairsten aufgestellt sind, hat das Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit Focus Money untersucht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Falschberatung: Sparkasse muss zahlen

Mangelhafte Beratung kann den Berater teuer zu stehen kommen. Das erfährt eine oberpfälzische Sparkasse gerade am eigenen Leib, wie ein aktuelles Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth zeigt.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...