Anzeige
21. Oktober 2015, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finum meldet Umsatzplus

Die zum Finanzdienstleister JDC Group gehörende Finum-Gruppe hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 19 Prozent steigern können. Zur Finum-Gruppe gehören die Finanzvertriebe Finum Private Finance und Finum Finanzhaus. Die Finum-Gruppe will künftig neben Privat- auch Geschäftskunden beraten.

Finum: Umsatzwachstum im ersten Halbjahr

Der Umsatz der Finum-Gruppe hat sich im ersten Halbjahr 2015 um 19 Prozent erhöht.

Wie die JDC Group AG mitteilt, wuchs der Umsatz der Konzerntöchter in den ersten sechs Monaten des Jahres um 19 Prozent auf 10,7 Millionen Euro. Das betreute Kundenvermögen liegt demnach inzwischen bei über 1,6 Milliarden Euro. Das betreute Fondsvermögen sei um 17 Prozent auf deutlich über 900 Millionen Euro gestiegen.

Mehr Berater

Zur positiven Geschäftsentwicklung haben laut JDC Group die unabhängigen Berater beigetragen, die sich vermehrt der Finum-Gruppe anschließen. Insgesamt sei deren Zahl im Jahresvergleich bis Ende Juli 2015 um 22 Berater auf 228 Berater gestiegen. Mit Bochum, Köln, Heidelberg, Kassel und Frankfurt sind zudem neue Standorte der Finum-Gruppe im Aufbau.

Außerdem teilt der Finanzdienstleister mit, dass der Anteil an Beratungshonoraren auf über 20 Prozent der gesamten Provisionseinnahmen gestiegen ist. “Somit gelingt der Finum-Gruppe eine gesunde Mischung zwischen Beratungshonoraren und Provisionseinnahmen”, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Neue Beratungsthemen und -zielgruppen

Aufgrund gestiegener Kundennachfragen werden demnach vermehrt auch Immobilien und Baufinanzierungen durch die Finum-Gruppe vermittelt. Mit dem neuen Tochterunternehmen Finum Pension Consulting will der  bisher überwiegend auf Privatkunden ausgerichtete Finanzdienstleister mit der Firmenberatung starten.

So erweitere die Finum-Gruppe ihr Beratungsspektrum um betriebliches Pensionsmanagement sowie betriebliche Gesundheitsvorsorge. Im Rahmen des Beratungsbausteins “Finum Cum Laude” sollen Unternehmer künftig von der Existenzgründung bis hin zur Firmenübergabe betriebswirtschaftlich kompetent beraten werden. (jb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Online-BU – der nächste Schwall heißer Luft aus dem Internet?

In letzter Zeit häufen sich die Ankündigungen neuer Start-ups im Versicherungsgeschäft. Das betrifft nicht nur technische Lösungen sondern vor allem vertriebliche Ansätze. Ich habe mir das neue Tool von Getsurance angesehen. Mit wenigen Klicks zur Berufsunfähigkeits-versicherung (BU) – das hört sich zunächst gut an.

mehr ...

Immobilien

Logistikflächenmarkt in Deutschland bleibt stabil

Der Markt für Logistikflächen bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Trotz Rückgängen im Vergleich zum Vorjahr, wurde der Zehnjahresdurchschnitt im ersten Halbjahr deutlich übertroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Fonds setzt auf disruptive Geschäftsmodelle

CPR Asset Management baut seine Themenfondspalette mit einem Produkt aus, das auf die Wachstumschancen von Unternehmen mit disruptiven Geschäftsmodellen setzt.

mehr ...

Berater

Fintechs: Banken gründen lieber selbst

Jede vierte Bank in Deutschland hat bereits selbst ein Fintech gegründet. Das geht aus einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Sopra Steria Consulting hervor. Ein Großteil der Institute setzt zudem auf Kooperationen mit den Start-ups. Übernahmen seien indes weniger verbreitet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance investiert in Wohnungen in Spanien

Die Deutsche Finance Group aus München will zusammen mit internationalen Partnern für über 100 Millionen Euro ein Portfolio aus Wohnimmobilien in Barcelona und Madrid aufbauen.

mehr ...

Recht

Achtung, Erbe! Welche Steuerfallen beim Nachlass lauern

Welche Steuerfallen lauern beim Vererben und mithilfe welcher Strategien kann man seine Steuerlast optimieren? Dies erklärt Rechtsanwalt Carl-Christian Thier von der deutsch-amerikanischen Kanzlei Urban Thier & Federer P.A. in seinem Gastbeitrag.

mehr ...