Anzeige
15. Juni 2015, 16:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Honorarberater-Konferenz: VDH-Chef im Video-Interview

Der Amberger Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) setzte heute im Hotel Hafen Hamburg seine Veranstaltungsreihe der Honorarberater-Konferenzen fort. VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch sprach am Rande der Veranstaltung mit Cash. über die Zukunft der Honorarberatung in Deutschland.

Zur Sommerkonferenz des VDH kamen am Montag rund 80 Teilnehmer in die Elbkuppel des Hotel Hafen Hamburg. Auf der Agenda standen fünf spannende und aktuelle Panels. Der VDH hatte 18 Fondsgesellschaften und Versicherer geladen, die sich den Teilnehmern als Aussteller präsentierten und bei einzelnen Programmpunkten mitwirkten. Cash. begleitete die Veranstaltung als Medienpartner.

Kaum Honorartarife am Markt

Das Panel “Definition Honorartarif: Zwei Gesellschaften, drei Kalkulationen? Transparenz bei Honorartarifen – was können Gesellschaften noch lernen, um noch besser zu werden?” wurde von Cash.-Redakteurin Julia Böhne moderiert. Unter ihrer Leitung diskutierten Dr. Mark Ortmann (ITA Institut für Transparenz), Rainer Ilg (Arag), Saidi Sulilatu (Finanztip) und Dr. Guido Bader (Stuttgarter Lebensversicherung) über das Thema Honorartarife.

Schon in seinem kurzen Impulsvortrag wies ITA-Geschäftsführer Ortmann darauf hin, dass es immer noch “viel zu wenige” Honorartarife am Markt gebe. In diesem Punkt pflichteten ihm die beiden Vertreter der Versicherer bei und räumten ein, dass Honorartarife bisher nur einen marginalen Teil der Produktlandschaft bilden.

Seite zwei: Mehr Transparenz für Verbraucher und Berater

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

Deutsche Bevölkerung wird noch bis 2043 älter

Nach einer neuen statistischen Analyse wird die deutsche Bevölkerung bis zum Jahr 2043 älter und dann wieder jünger. Das sogenannte Medianalter, das die Bevölkerung in eine jüngere und eine ältere Hälfte teilt, liegt den Berechnungen zufolge 2043 bei 46,5 Jahren.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Vorerst kein Sachkundenachweis

Einen Tag vor der Bundestags-Abstimmung wurde der Gesetzentwurf zum verpflichtenden Sachkundenachweis für Immobilienmakler gestrichen. Linke und Grüne lehnten den Kompromiss der Koalition ab und bezeichneten ihn als dürftig.

mehr ...
22.06.2017

Boom ohne Blase?

Investmentfonds

US-Aktien: Stabil trotz Chaos

US-Aktien sind trotz der politischen Unsicherheit unter Donald Trump weniger volatil als europäische Aktien. Und obwohl die Kurse bereits gestiegen und die Bewertungen relativ hoch sind, sehen US-Fondsmanager noch Chancen an den US-Börsen.

mehr ...

Berater

Endspurt beim Jungmakler-Award

Noch bis zum 30. Juni läuft die Bewerbungsphase für den 7. Jungmakler-Award. Versicherungsmakler, Finanzvermittler und Immobilienfinanzierer unter 39 Jahren, die in den letzten fünf Jahren erstmals ein Unternehmen gegründet, erworben oder übernommen haben, sind aufgerufen, ihre Geschäftsmodelle zu präsentieren.

mehr ...

Sachwertanlagen

TSO-DNL Fund IV verkauft weiteres Objekt in Atlanta

TSO Europe Funds, Inc. meldet für die von ihr betreute Vermögensanlage TSO-DNL Fund IV, LP den Verkauf einer Büroimmobilie in Atlanta/USA für 35,3 Millionen Euro. Der Wert des Objektes hat sich damit fast verdoppelt.

mehr ...

Recht

BU-Anzeigeverletzung: Die Grenzen der Offenbarungspflicht

“Die weitgefasste Pflicht zur Offenbarung von Gesundheitsbeeinträchtigungen findet ihre Grenze bei Erkrankungen, die offenkundig belanglos sind”, schreibt das OLG Dresden in einem Urteil, bei dem ein Versicherer wegen Anzeigeverletzung von einem BU-Vertrag zurücktreten wollte.

mehr ...