13. Mai 2015, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mobile Beratung: Jung, DMS & Cie. mit neuem Servicepaket

Wie der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) mitteilt, hat er sein Unterstützungsangebot zur mobilen Beratung ausgebaut. Demnach wurde das hauseigene Service-Paket für die moderne Datenversorgung samt Hard- und Software für das mobile Maklerbüro weiterentwickelt.

Jung, DMS & Cie. bringt neues Servicepaket zur mobilen Beratung

Dr. Sebastian Grabmaier: “Digitale Verkaufshilfen, die den Berater direkt vor Ort beim Kundengespräch aktiv unterstützen, werden immer wichtiger.”

Das neue “Power-Paket” von JDC besteht demnach aus leistungsfähigen Smartphones, hochmodernen Tablets sowie der umfangreichen Software Microsoft Office 365 (inklusive Office-Paket). Somit soll auf allen Geräten eine einheitliche, komfortable und leistungsstarke Bedien-Umgebung zur Verfügung stehen.

Mobiles Büro im Beratungsgespräch einsetzen

Zum Paket gehört auch das Kommunikationsangebot von JDC, bei dem die zwischen den Versionen “Paket Smartphone”, “Paket Apple” und “Paket Microsoft” wählen können, sowie eine Telefonie, Daten- und SMS-Flatrate mit bis zu 5 GB Datenvolumen. Laut JDC können Partner im Vergleich zu den handelsüblichen Marktpreisen zwischen 8,5 bis rund zwölf Prozent sparen – je nachdem, für welche der drei Angebotsvarianten sie sich entscheiden.

Das Power-Paket ermöglicht Beratern laut JDC jederzeit und überall Zugriff auf ihre Kundendaten, hilfreiche Informationen für das Beratungsgespräch, auf Mails oder die eigene Homepage. Überdies können Berater bereits während des Beratungsgesprächs wichtige Informationen direkt in ihre Kundenverwaltung übernehmen oder mit dem Kunden aktuelle Antragsunterlagen online ausfüllen.

 Aktive Unterstützung im Kundengespräch

“Digitale Verkaufshilfen, die den Berater direkt vor Ort beim Kundengespräch aktiv unterstützen und es ihm ermöglichen, von unterwegs innerhalb einer mobilen Kundenverwaltung zu beraten und zu vermitteln, werden immer wichtiger”, betont Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von JDC.

“Mit den starken Produkten und Services unserer Kooperationspartner Vodafone und Microsoft bieten wir unseren Poolpartnern eine exklusive Lösung für das mobile Büro auf höchstem Niveau”, so Grabmaier weiter. Weitere Informationen über das neue Power-Paket von gibt es im Internet unter: www.vodafone.de/jdc. (jb)

Foto: Alexander von Spreti

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Koalition einigt sich auf Programm für mehr Pflegekräfte

Die große Koalition hat sich auf Eckpunkte geeinigt, um angesichts des Personalnotstands in der Pflege für zusätzliche Stellen und bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen.

mehr ...

Immobilien

Timbercreek: Positiver Ausblick für US-REITs bleibt bestehen

Der gewerbliche Immobilienmarkt in den USA hat im ersten Quartal 2018 eine negative Performance verzeichnet. Dies ist laut dem Assetmanager Timbercreek vor allem auf Veränderungen bei den Zinsen zurückzuführen. Trotzdem seien die Aussichten für börsennotierte Immobilienaktien (REITs) weiterhin gut.

mehr ...

Investmentfonds

“Auf solide Bilanzen und hohe Shareholder Returns achten”

Angesichts der anhaltend niedrigen Zinsen im Euroraum lohnt sich für Anleger ein Blick auf die hohen Cash-Bestände der Unternehmen. Diese haben in den vergangenen Monaten neue Rekordstände erreicht. “Findige Anleger sollten diese Entwicklung nutzen und an den Shareholder-Return-Strategien der Unternehmen partizipieren”, sagt Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien des Asset Managers Bantleon. “Anleger sollten sich an diejenigen Unternehmen halten, die solide Bilanzen und gute Wachstumsstorys haben, um an den hohen Ausschüttungen dieser Unternehmen zu partizipieren.”

mehr ...

Berater

Öffentliche Banken mahnen Regulierungspause an

Die öffentlichen Banken haben nach der Einigung auf international schärfere Kapitalregeln (“Basel IV”) eine Regulierungspause gefordert. Nach den umfangreichen Maßnahmen der vergangenen zehn Jahre sei es an der Zeit, über die Zukunft des Bankgeschäfts nachzudenken.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest baut Objekt-Pipeline aus

Die Patrizia Immobilien AG hat in Berlin das gemischt genutzte Stadtquartier “Forum Landsberger Allee” erworben. Das Gebäude im Prenzlauer Berg mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 35.000 Quadratmetern ist für die Vermarktung an Privatanleger eingeplant.

mehr ...

Recht

Bitkom: Nur ein Viertel der Unternehmen auf DSGVO vorbereitet

Zum Stichtag der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai sind einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge lediglich ein Viertel der Unternehmen in Deutschland ausreichend vorbereitet. Ganz am Anfang stehen demnach noch vier Prozent.

mehr ...