Plansecur meldet Erlösplus

Der Kasseler Finanzdienstleister Plansecur hat im Geschäftsjahr 2014/15 deutliche Zuwächse bei Provisionserlösen und Vermittlungsvolumen erzielt. Laut Plansecur hat insbesondere die Versicherungssparte zum positiven Ergebnis beigetragen.

Johannes Sczepan: „Es ist erfreulich, dass wir das bei der Vorlage der Halbjahreszahlen prognostizierte Ergebnis übertroffen haben“

Wie die Plansecur KG mitteilt, konnte sie ihr Geschäftsjahr 2014/15 (1.Juli 2014 bis 30. Juni 2015) erfolgreich abschließen. Im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr sind die Provisionserlöse demnach um 13,4 Prozent auf 21,9 Millionen Euro gestiegen (Geschäftsjahr 2013/14: 19,3 Millionen Euro).

Das Vermittlungsvolumen liegt mit 318,8 Millionen Euro sogar rund 18 Prozent über dem Vergleichswert (Geschäftsjahr 2013/14: 269,6 Millionen Euro).

 Vermögensaufbau und die Altersvorsorge im Fokus

„Es ist erfreulich, dass wir das bei der Vorlage der Halbjahreszahlen prognostizierte Ergebnis übertroffen haben. Die Plansecur profitiert davon, dass bei den Menschen in der aktuellen Situation ein erhöhter Beratungs- und Betreuungsbedarf besteht“, kommentiert Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan.

Inhaltlich stehen bei den Kunden demnach derzeit der Vermögensaufbau und die Altersvorsorge im Fokus. „Da sich die anhaltende Niedrigzinsphase auf beides auswirkt, erwarte ich, dass beide Themen auch in der nächsten Zeit zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören“, so Sczepan weiter.

Versicherungssparte mit größtem Beitrag

Mit 13,4 Millionen Euro wurden rund 60 Prozent der Erlöse laut Plansecur in der Versicherungssparte erzielt. Bei Lebens- und Rentenversicherungen (inklusive betriebliche Altersversorgung) gab es demnach mit fast 14 Prozent den höchsten Zuwachs. Auch das Geschäft mit Kranken- und Sachversicherungen habe sich vergrößert.

Mehr als ein Drittel der Gesamterlöse (35 Prozent) wurden im Bereich Vermögensaufbau, zu denen bei der Plansecur Investmentfonds sowie Finanzierungen zählen, erwirtschaftet. Ein Großteil der in diesem Bereich erzielten Erlöse (7,65 Millionen Euro) stammen laut Plansecur aus der Vermittlung von Investmentfonds.

[article_line]

Das Segment Kapitalanlagen, das Eigentumswohnungen und geschlossene Fonds umfasst, erwirtschaftete 0,75 Millionen Euro. Weitere 0,1 Millionen Euro wurden mit abrechnungsfähigen Dienstleistungen erlöst – hierzu zählt beispielsweise das Erstellen eines Finanzstatus für Kunden. (jb)

Foto: Plansecur

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.